Währungsumrechnung

In den Einzelabschlüssen der Tochterunternehmen werden Geschäftsvorfälle in fremder Währung mit dem Kurs zum Zeitpunkt der Erstverbuchung bewertet. Bis zum Bilanzstichtag eingetretenen Wechselkursschwankungen wird bei der Bewertung von Fremdwährungsforderungen und -verbindlichkeiten Rechnung getragen; Gewinne und Verluste hieraus werden erfolgswirksam berücksichtigt. Währungsumrechnungsdifferenzen aus Fremdwährungsforderungen und ‑verbindlichkeiten, die als Nettoinvestition in einen ausländischen Geschäftsbetrieb anzusehen sind, werden erfolgsneutral unter den Gewinnrücklagen ausgewiesen.

Die Jahresabschlüsse ausländischer Tochterunternehmen werden gemäß IAS 21 (Auswirkungen von Wechselkursänderungen) nach dem Konzept der funktionalen Währung in Euro umgerechnet. Als funktionale Währung gilt hiernach die Währung des primären Wirtschaftsumfelds, in dem das Tochterunternehmen tätig ist. Die einbezogenen Unternehmen betreiben ihre Geschäfte in finanzieller, wirtschaftlicher und organisatorischer Hinsicht grundsätzlich selbstständig, sodass ihre jeweilige Landeswährung in der Regel die funktionale Währung darstellt. Die Umrechnung der Vermögenswerte und Schulden erfolgt daher zum Mittelkurs am Bilanzstichtag; die Posten der Gewinn- und Verlustrechnung werden mit dem Jahresdurchschnittskurs umgerechnet. Differenzen aus der Umrechnung von Abschlüssen ausländischer Tochterunternehmen werden erfolgsneutral behandelt und unter den Gewinnrücklagen gesondert ausgewiesen. Im Jahr der Entkonsolidierung ausländischer Tochterunternehmen werden diese Währungsdifferenzen erfolgswirksam über das Finanzergebnis aufgelöst.

Im Geschäftsjahr 2012 war keine funktionale Währung eines einbezogenen Unternehmens als hochinflationär im Sinne des IAS 29 (Rechnungslegung in Hochinflationsländern) klassifiziert.

Für die Währungsumrechnung wurden hinsichtlich der für die METRO GROUP wichtigsten Währungen der Länder, die nicht an der Europäischen Währungsunion teilnehmen, folgende Wechselkurse zugrunde gelegt:

  Download XLS (20 kB)

 

 

Durchschnittskurs je €

Stichtagskurs je €

 

 

 

 

 

 

 

 

2011

2012

31.12.2011

31.12.2012

Ägyptisches Pfund

EGP

8,27979

7,80341

7,76610

8,33160

Bosnische Mark

BAM

1,95583

1,95583

1,95583

1,95583

Britisches Pfund

GBP

0,86803

0,81108

0,83530

0,81610

Bulgarischer Lew

BGN

1,95583

1,95583

1,95583

1,95583

Chinesischer Renminbi

CNY

8,99760

8,10830

8,15880

8,22070

Dänische Krone

DKK

7,45061

7,44378

7,43420

7,46100

Hongkong-Dollar

HKD

10,83782

9,97090

10,05100

10,22600

Indische Rupie

INR

64,87245

68,59749

68,71300

72,56000

Indonesische Rupie

IDR

12.207,29000

12.051,91000

11.731,47000

12.713,97000

Japanischer Yen

JPY

111,01395

102,62680

100,20000

113,61000

Kasachischer Tenge

KZT

204,20515

191,72246

191,72000

199,22000

Kroatische Kuna

HRK

7,43840

7,52157

7,53700

7,55750

Moldau-Leu

MDL

16,33288

15,57239

15,07370

15,99670

Norwegische Krone

NOK

7,79424

7,47557

7,75400

7,34830

Pakistanische Rupie

PKR

120,25368

120,02184

116,19190

128,17930

Polnischer Złoty

PLN

4,12026

4,18338

4,45800

4,07400

Neuer Rumänischer Leu

RON

4,23824

4,45876

4,32330

4,44450

Russischer Rubel

RUB

40,88034

39,92102

41,76500

40,32950

Schwedische Krone

SEK

9,02905

8,70515

8,91200

8,58200

Schweizer Franken

CHF

1,23321

1,20529

1,21560

1,20720

Serbischer Dinar

RSD

101,96651

113,03958

104,64090

113,71830

Singapur-Dollar

SGD

1,74904

1,60594

1,68190

1,61110

Tschechische Krone

CZK

24,59169

25,14625

25,78700

25,15100

Türkische Lira

TRY

2,33596

2,31415

2,44320

2,35510

Ukrainische Hrywnja

UAH

11,09211

10,27073

10,29805

10,53717

Ungarischer Forint

HUF

279,32945

289,34044

314,58000

292,30000

US-Dollar

USD

1,39221

1,28539

1,29390

1,31940

Vietnamesischer Dong

VND

28.489,89000

26.793,52000

26.955,60000

27.580,44000