26. Forderungen aus Lieferungen und Leistungen

Von den Forderungen aus Lieferungen und Leistungen in Höhe von 568 Mio. € (Vorjahr 551 Mio. €) weist 1 Mio. € (Vorjahr 0 Mio. €) eine Restlaufzeit von mehr als 1 Jahr auf.

Der Anstieg der Forderungen aus Lieferungen und Leistungen resultiert unter anderem aus einer veränderten Tageskonstellation zum Jahresende sowie aus einer unterjährigen 0-Prozent-Finanzierungs-Aktion der Vertriebslinie Media-Saturn in der Schweiz.

Gegenläufige Effekte entstehen durch die Umgliederung von Forderungen aus Lieferungen und Leistungen in Höhe von 13 Mio. € in die „Zur Veräußerung vorgesehenen Vermögenswerte“ im Zusammenhang mit der Veräußerung des Real-Geschäfts in Osteuropa sowie durch ein verbessertes Forderungsmanagement.