GRI G3 Content Index

Der vorliegende Nachhaltigkeitsbericht orientiert sich an den Vorgaben der Global Reporting Initiative (GRI). Die METRO GROUP berichtet hiermit erstmals nach den Anforderungen des G3Leitfadens in der Version 3.1. Dies ist ein weiterer Schritt, um die Nachhaltigkeitsleistungen des Unternehmens transparenter zu machen. Der Bericht erfüllt die Anforderungen der Anwendungsebene B.

Die folgende Tabelle verweist für Indikatoren und Profil sowohl auf Angaben im Nachhaltigkeitsbericht als auch im Geschäftsbericht der METRO AG.

 

1. Strategie und Analyse

 

2. Organisationsprofil

Tabelle vergrößern
Download XLS (19 kB)

Profil

Beschreibung

Berichtet

Verweis

Erläuterung

2.1

Name der Organisation.

vollständig

[NHB 2012 // Struktur der METRO GROUP]

 

 

 

 

[GB 2012 // Information]

 

2.2

Wichtigste Marken, Produkte bzw. Dienstleistungen.

vollständig

[NHB 2012 // Struktur der METRO GROUP]

 

 

 

[GB 2012 // Strategische Ausrichtung der METRO GROUP]

 

 

 

 

[GB 2012 // Konzernstruktur]

 

2.3

Organisationsstruktur.

vollständig

[NHB 2012 // Struktur der METRO GROUP]

 

 

 

 

[GB 2012 // Konzernstruktur]

 

2.4

Hauptsitz der Organisation.

vollständig

[GB 2012 // Strategische Ausrichtung der METRO GROUP]

 

2.5

Länder, in denen die Organisation tätig ist.

vollständig

[GB 2012 // Konzernstruktur]

 

2.6

Eigentümerstruktur und Rechtsform.

vollständig

[GB 2012 // METRO-Aktie]

 

2.7

Bediente Märkte.

vollständig

[GB 2012 // Konzernstruktur]

 

2.8

Größe der berichtenden Organisation.

vollständig

[GB 2012 // Mitarbeiter]

 

 

 

 

[GB 2012 // Strategische Ausrichtung der METRO GROUP]

 

 

 

 

[GB 2012 // Überblick über das Geschäftsjahr 2012 und Prognose]

 

 

 

 

[GB 2012 // Ertragslage]

 

2.9

Strukturelle Veränderungen im Berichtszeitraum.

vollständig

[GB 2012 // Brief an die Aktionäre]

 

 

 

[GB 2012 // Strategische Ausrichtung der METRO GROUP]

 

 

 

 

[GB 2012 // Konzernstruktur]

 

2.10

Erhaltene Auszeichnungen.

vollständig

[NHB 2012 // Rückblick]

 

 

 

 

[GB 2012 // Strategische Ausrichtung der METRO GROUP]

 

 

 

 

[GB 2012 // METRO-Aktie]

 

 

 

 

[GB 2012 // Mitarbeiter]

 

 

 

 

[GB 2012 // Nachtrags- und Prognosebericht]

 

 

3. Berichtsparameter

Tabelle vergrößern
Download XLS (19 kB)

Profil

Beschreibung

Berichtet

Verweis

Erläuterung

3.1

Berichtszeitraum.

vollständig

[NHB 2012 // Information]

 

3.2

Veröffentlichung des letzten Berichts.

vollständig

 

Der Fortschritts-
bericht 2011 erschien am 23.05.2012, der letzte Nachhaltig-
keitsbericht am 23.11.2010.

3.3

Berichtszyklus.

vollständig

 

Einmal im Jahr erscheint ein Nachhaltig-
keits- bzw. Fortschritts-
bericht.

3.4

Ansprechpartner für diesen Bericht.

vollständig

[NHB 2012 // Information]

 

3.5

Vorgehensweise zur Bestimmung des Berichtsinhalts.

vollständig

[NHB 2012 // Gesellschaftliche Herausforderungen – unternehmerisches Engagement]

 

 

 

 

[NHB 2012 // Unser Nachhaltigkeitsmanagement]

 

 

 

 

[NHB 2012 // Lieferkette und Produkte]

 

 

 

 

[NHB 2012 // Energie- und Ressourcenmanagement]

 

 

 

 

[NHB 2012 // Mitarbeiter und Soziales]

 

 

 

 

[NHB 2012 // Gesellschaftspolitik und Stakeholder-Dialog]

 

3.6

Berichtsgrenze.

vollständig

[NHB 2012 // Information]

 

 

 

 

[NHB 2012 // Kennzahlen]

 

 

 

 

[NHB 2012 // Die Klimabilanz der METRO GROUP]

 

3.7

Besondere Beschränkungen des Berichtsumfangs.

vollständig

[NHB 2012 // Die Klimabilanz der METRO GROUP]

 

3.8

Grundlage für die Berichterstattung.

vollständig

[NHB 2012 // Struktur der METRO GROUP]

 

 

 

 

[GB 2012 // Konzernstruktur]

 

3.9

Erhebungsmethoden und Berechnungsgrundlagen.

vollständig

[NHB 2012 // Kennzahlen]

 

 

 

[NHB 2012 // Die Klimabilanz der METRO GROUP]

 

3.10

Neue Darstellung von Informationen aus vorherigen Berichten.

vollständig

[NHB 2012 // Kennzahlen]

 

 

 

[NHB 2012 // Die Klimabilanz der METRO GROUP]

 

3.11

Veränderungen gegenüber früheren Berichtszeiträumen.

vollständig

[NHB 2012 // Kennzahlen]

 

3.12

GRI Content Index.

vollständig

[NHB 2012 // GRI G3 Content Index]

 

3.13

Bestätigung des Berichts durch externe Dritte.

vollständig

[NHB 2012 // Information]

 

 

 

Bescheinigung des unabhängigen Prüfers

 

 

4. Governance, Verpflichtungen und Engagement

Tabelle vergrößern
Download XLS (23 kB)

Profil

Beschreibung

Berichtet

Verweis

Erläuterung

4.1

Führungsstruktur der Organisation.

vollständig

[NHB 2012 // Unser Nachhaltigkeitsmanagement]

 

 

 

 

[GB 2012 // Konzernstruktur]

 

 

 

 

[GB 2012 // Corporate Governance Bericht]

 

 

 

 

[GB 2012 // Nachhaltigkeitsmanagement]

 

4.2

Erläuterung, ob der Vorsitzende des höchsten Leitungsorgans gleichzeitig Geschäftsführer ist.

vollständig

[GB 2012 // Corporate Governance Bericht]

 

 

 

[GB 2012 // Organe der METRO AG und ihre Mandate]

 

4.3

Unabhängige Mitglieder des höchsten Leitungsorgans.

vollständig

[GB 2012 // Corporate Governance Bericht]

 

 

 

[GB 2012 // Organe der METRO AG und ihre Mandate]

 

4.4

Mechanismen für Empfehlungen an das höchste Leitungsorgan.

vollständig

[GB 2012 // Corporate Governance Bericht]

 

 

 

[GB 2012 // Bericht des Aufsichtsrats]

 

 

 

 

[GB 2012 // Nachhaltigkeitsmanagement]

 

4.5

Zusammenhang zwischen Entschädigung der Geschäftsleitung und der Leistung der Organisation.

vollständig

[GB 2012 // Vergütungsbericht]

 

4.6

Mechanismen des höchsten Leitungsorgans zur Vermeidung von Interessenkonflikten.

vollständig

[GB 2012 // Corporate Governance Bericht]

 

4.7

Qualifikation der Mitglieder des höchsten Leitungsorgans.

vollständig

[GB 2012 // Corporate Governance Bericht]

 

 

 

[GB 2012 // Organe der METRO AG und ihre Mandate]

 

4.8

Interner Verhaltenskodex, interne Leitbilder und Prinzipien.

vollständig

[GB 2012 // Mitarbeiter]

 

 

 

[GB 2012 // Nachhaltigkeitsmanagement]

 

 

 

 

[NHB 2012 // Lieferkette und Produkte]

 

 

 

 

[NHB 2012 // UN Global Compact Fortschrittsmeldung 2012]

 

4.9

Verfahren des höchsten Leitungsorgans zur Überwachung und Steuerung der Nachhaltigkeitsleistung.

vollständig

[NHB 2012 // Unser Nachhaltigkeitsmanagement]

 

 

 

[GB 2012 // Corporate Governance Bericht]

 

 

 

 

[GB 2012 // Nachhaltigkeitsmanagement]

 

 

 

 

[NHB 2012 // UN Global Compact Fortschrittsmeldung 2012]

 

4.10

Verfahren zur Bewertung der Nachhaltigkeitsleistung des höchsten Leitungsorgans.

vollständig

[GB 2012 // Bericht des Aufsichtsrats]

Ein Verfahren zur Bewertung der Nach-
haltigkeits-
leistung ist derzeit nicht implementiert.

4.11

Umsetzung des Vorsorgeprinzips.

vollständig

[NHB 2012 // UN Global Compact Fortschrittsmeldung 2012]

 

 

 

 

METRO GROUP Geschäftsgrundsätze

 

 

 

 

Internationale Standards entlang der Lieferkette (BSCI)

 

 

 

 

METRO GROUP Umweltleitlinien

 

 

 

 

Einkaufsrichtlinien, z. B. Fischeinkaufspolitik

 

4.12

Externe Vereinbarungen, Prinzipien oder andere Initiativen.

vollständig

[GB 2012 // Nachhaltigkeitsmanagement]

 

 

 

[NHB 2012 // Lieferkette und Produkte]

 

 

 

 

[NHB 2012 // UN Global Compact Fortschrittsmeldung 2012]

 

 

 

 

[NHB 2012 // Gesellschaftspolitik und Stakeholder-Dialog]

 

 

 

 

Internationale Standards entlang der Lieferkette (BSCI)

 

 

 

 

ILO- (International Labour Organization) Kernarbeitsnormen, verankert in verschiedensten Unternehmensleitlinien

 

 

 

 

OECD-Leitsätze für multinationale Unternehmen, verankert in verschiedensten Unternehmensleitlinien

 

 

 

 

Internationale Standards entlang der Lieferkette (GLOBAL G.A.P., IFS)

 

 

 

 

The Consumer Goods Forum Board Resolution on Deforestation

 

 

 

 

The Consumer Goods Forum Board Resolution on Sustainable Refrigeration

 

4.13

Mitgliedschaft in Verbänden, Gremien und Interessensvertretungen.

vollständig

[NHB 2012 // Gesellschaftspolitik und Stakeholder-Dialog]

 

 

 

[NHB 2012 // Ziele: Gesellschaftspolitik und Stakeholder-Dialog]

 

 

 

 

[NHB 2012 // UN Global Compact Fortschrittsmeldung 2012]

 

 

 

 

Politik und Außenbeziehung

 

4.14

Liste der Stakeholder.

vollständig

[NHB 2012 // Ziele: Gesellschaftspolitik und Stakeholder-Dialog]

Es gibt keine vollständige Auflistung. Wir berichten jedoch an verschiedenen Stellen über unsere Stakeholder.

 

 

 

[GB 2012 // METRO-Aktie]

 

 

 

[GB 2012 // Mitarbeiter]

 

 

 

[NHB 2012 // Globale Herausforderungen – unternehmerisches Engagement]

 

 

 

[NHB 2012 // Mitarbeiter und Soziales]

 

 

 

[NHB 2012 // UN Global Compact Fortschrittsmeldung 2012]

 

 

 

Politik und Außenbeziehung

4.15

Grundlage für die Auswahl der Stakeholder.

vollständig

[NHB 2012 // Gesellschaftspolitik und Stakeholder-Dialog]

 

 

 

 

[NHB 2012 // Ziele: Gesellschaftspolitik und Stakeholder-Dialog]

 

4.16

Einbeziehung von Stakeholdern.

vollständig

[NHB 2012 // Gesellschaftspolitik und Stakeholder-Dialog]

 

 

 

 

[NHB 2012 // Ziele: Gesellschaftspolitik und Stakeholder-Dialog]

 

4.17

Reaktion auf Stakeholder-Initiativen.

vollständig

[NHB 2012 // Gesellschaftspolitik und Stakeholder-Dialog]

Beispielhafte Darstellung im Kapitel Gesell-
schaftspolitik und Stake-
holder-Dialog.

 

 

 

[NHB 2012 // Ziele: Gesellschaftspolitik und Stakeholder-Dialog]

 

Ökonomische Leistungsindikatoren (EC)

Tabelle vergrößern
Download XLS (18 kB)

Profil

Beschreibung

Berichtet

Verweis

Erläuterung

Managementansätze

 

[GB 2012 // Strategische Ausrichtung der METRO GROUP]

 

EC1

Wirtschaftlicher Wert (Wertschöpfung).

vollständig

[NHB 2012 // Kennzahlen: Unternehmen]

 

EC2

Finanzielle Folgen des Klimawandels.

nicht

 

Über die Risiken und Chancen im Zusammen-
hang mit dem Klima-
wandel berichten wir im Rahmen unserer regelmäßigen Teilnahme am Carbon Disclosure Project.

EC3

Betriebliche soziale Zuwendungen.

vollständig

[GB 2012 // Mitarbeiter]

 

 

 

 

[GB 2012 // Personalaufwand]

 

 

 

 

[GB 2012 // Finanz- und Vermögenslage]

 

 

 

 

[GB 2012 // Rückstellungen für Pensionen und ähnliche Verpflichtungen]

 

EC4

Öffentliche Subventionen.

nicht

 

 

Marktpräsenz

 

 

 

EC5

Einstiegs- und Mindestlöhne.

nicht

 

 

EC6

Umgang mit lokalen Zulieferern.

nicht

 

 

EC7

Beschäftigung von lokalem Personal.

nicht

 

 

Mittelbare wirtschaftliche Auswirkungen

 

 

 

EC8

Investitionen in die Infrastruktur und Dienstleistungen.

nicht

 

 

EC9

Indirekte wirtschaftliche Auswirkungen.

nicht

 

 

 

Ökologische Leistungsindikatoren

Tabelle vergrößern
Download XLS (22 kB)

Profil

Beschreibung

Berichtet

Verweis

Erläuterung

Managementansätze

 

[NHB 2012 // Energie- und Ressourcenmanagement]

 

Materialien

 

 

 

EN1

Materialverbrauch.

vollständig

[NHB 2012 // Kennzahlen: Papier – Anteil ökologisch optimiertes Papier]

Die Angabe zum Material-
verbrauch bezieht sich auf die Ressource Papier.

EN2

Anteil von Recyclingmaterial am Gesamtmaterialeinsatz.

vollständig

[NHB 2012 // Kennzahlen: Papier – Anteil ökologisch optimiertes Papier]

 

Energie

 

 

 

EN3

Energie: direkter Primärenergieverbrauch.

vollständig

[NHB 2012 // Kennzahlen: Energie – Stromverbrauch und Wärmeenergie]

 

 

 

 

[NHB 2012 // Kennzahlen eigener Lkw-Fuhrpark]

 

EN4

Energie: indirekter Primärenergieverbrauch.

vollständig

[NHB 2012 // Kennzahlen: Energie – Stromverbrauch und Wärmeenergie]

 

EN5

Energie: erzielte Einsparungen.

vollständig

[NHB 2012 // Energie- und Ressourcenmanagement]

Beispielhafte Darstellung mit Angabe der erzielten Einsparungen.

EN6

Energieeffiziente Produkte.

nicht

 

 

EN7

Energie: indirekte Einsparungen.

vollständig

[NHB 2012 // Energie- und Ressourcenmanagement: Ideen und Einsatz gefragt]

Beispielhafte Darstellung mit Angabe der erzielten Einsparungen.

Wasser

 

 

 

EN8

Wasser: Verbrauch.

vollständig

[NHB 2012 // Kennzahlen: Wasser – Wasserverbrauch in l]

 

EN9

Wasserquellen.

nicht

 

 

EN10

Wasser: Wiederverwertung, Rückgewinnung.

nicht

 

 

Biodiversität

 

 

 

EN11

Biodiversität: Grund in oder in der Nähe schützenswerter Gebiete.

nicht

 

 

EN12

Biodiversität: bedeutende Auswirkungen.

nicht

 

 

EN13

Biodiversität: geschützte Lebensräume.

nicht

 

 

EN14

Management der biologischen Vielfalt.

nicht

 

 

EN15

Biodiversität: Rote-Liste-Arten.

nicht

 

 

Emissionen, Abwasser und Abfall

 

 

 

EN16

Treibhausgasemissionen: direkte und indirekte.

vollständig

[NHB 2012 // Die Klimabilanz der METRO GROUP]

 

 

 

 

[NHB 2012 // Kennzahlen Klimabilanz]

 

EN17

Treibhausgasemissionen: weitere relevante.

vollständig

[NHB 2012 // Kennzahlen: Klimabilanz]

 

EN18

Treibhausgasemissionen: Reduktion.

vollständig

[NHB 2012 // Die Klimabilanz der METRO GROUP]

 

 

 

 

[NHB 2012 // Energie- und Ressourcenmanagement]

 

EN19

Emissionen von Ozon abbauenden Stoffen.

nicht

 

 

EN20

NOx, SOx und andere wesentliche Luftemissionen.

nicht

 

 

EN21

Abwasser: Verschmutzungsgrad und Bestimmungsort.

vollständig

[NHB 2012 // Kennzahlen: Wasser – Wasserverbrauch in l]

 

EN22

Abfall: Menge und Entsorgung.

vollständig

[NHB 2012 // Kennzahlen: Abfall]

 

EN23

Gesamtzahl und Volumen wesentlicher Freisetzungen.

nicht

 

 

EN24

Gefährlicher Abfall, Sondermüll.

nicht

 

 

EN25

Belastung natürlicher Gewässersysteme.

nicht

 

 

Produkte und Dienstleistungen

 

 

 

EN26

Verminderung der Umweltbelastung auf Produktebene.

nicht

 

 

EN27

Produkte und Verpackungen: Recycling.

nicht

 

 

Einhaltung von Rechtsvorschriften

 

 

 

EN28

Verstöße gegen das Umweltrecht.

nicht

 

 

Transport

 

 

 

EN29

Umweltauswirkungen der Transporte.

vollständig

[NHB 2012 // Kennzahlen: Veränderung der Emissionsquellen]

 

 

 

 

[NHB 2012 // Kennzahlen: eigener Lkw-Fuhrpark]

 

Insgesamt

 

 

 

EN30

Gesamte Umweltschutzausgaben
und -investitionen.

nicht

 

 

 

Gesellschaftliche Leistungsindikatoren: Arbeitspraktiken & menschenwürdige Beschäftigung

Tabelle vergrößern
Download XLS (20 kB)

Profil

Beschreibung

Berichtet

Verweis

Erläuterung

Managementansätze

 

[NHB 2012 // Mitarbeiter und Soziales]

 

Beschäftigung

 

 

 

LA1

Gesamtbelegschaft nach Beschäftigungsart und Region.

vollständig

[GB 2012 // Mitarbeiter]

 

 

 

[NHB 2012 // Kennzahlen: Mitarbeiter und Soziales]

 

 

 

 

[NHB 2012 // Kennzahlen: Mitarbeiter – Teilzeitquote]

 

 

 

 

[NHB 2012 // Kennzahlen: Mitarbeiter nach Altersgruppen]

 

 

 

 

[NHB 2012 // Kennzahlen: Mitarbeiter – Anzahl Nationalitäten]

 

LA2

Mitarbeiterfluktuation.

vollständig

[NHB 2012 // Kennzahlen: Mitarbeiter – Fluktuationsrate]

 

LA3

Betriebliche Zusatzleistungen.

nicht

 

 

Arbeitnehmer-Arbeitgeber-Verhältnis

 

 

 

LA4

Angestellte in Kollektivverträgen.

nicht

 

 

LA5

Mitteilungsfristen bei betrieblichen Veränderungen.

nicht

 

 

Arbeitsschutz

 

 

 

LA6

Gesundheit & Sicherheit: Komitees.

nicht

 

 

LA7

Gesundheit & Sicherheit: Unfälle, Ausfalltage.

nicht

 

 

LA8

Gesundheit & Sicherheit: Krankheitsprävention.

nicht

 

 

LA9

Gesundheit & Sicherheit: Gewerkschaften.

nicht

 

 

Aus- und Weiterbildung

 

 

 

LA10

Aus- und Weiterbildung: Anzahl Stunden.

vollständig

[NHB 2012 // Kennzahlen: Mitarbeiter – Weiterbildung]

Angaben beziehen sich auf Deutschland.

LA11

Aus- und Weiterbildung: Wissensmanagement.

nicht

 

 

LA12

Aus- und Weiterbildung: Leistungsbeurteilung, Entwicklung.

nicht

 

 

Vielfalt und Chancengleichheit

 

 

 

LA13

Zusammensetzung der Belegschaft.

vollständig

[NHB 2012 // Kennzahlen: Mitarbeiter]

 

 

 

 

[NHB 2012 // Kennzahlen: Mitarbeiter nach Altersgruppen]

 

 

 

 

[NHB 2012 // Kennzahlen: Mitarbeiter – Anzahl Nationalitäten]

 

LA14

Verhältnis Frauen- zu Männerlöhnen.

nicht

 

 

LA15

Rückkehr- und HR-Bindungsquote nach Elternzeit.

nicht

 

 

 

Gesellschaftliche Leistungsindikatoren: Menschenrechte

Tabelle vergrößern
Download XLS (19 kB)

Profil

Beschreibung

Berichtet

Verweis

Erläuterung

Managementansätze

 

[NHB 2012 // Lieferkette und Produkte]

 

Investitions- und Beschaffungspraktiken

 

 

 

HR1

Menschenrechte: Berücksichtigung in Investitionen und Verträgen.

nicht

 

 

HR2

Menschenrechte: Einbezug von Lieferanten.

vollständig

[NHB 2012 // Kennzahlen: Sozialaudits]

 

 

 

[NHB 2012 // Lieferkette und Produkte: Sozialstandards]

 

HR3

Menschenrechte: Mitarbeiterschulungen.

nicht

 

 

Gleichbehandlung

 

 

 

HR4

Gesamtzahl von Diskriminierungsfällen und Maßnahmen.

nicht

 

 

Vereinigungsfreiheit und Recht auf Kollektivverhandlungen

 

 

 

HR5

Gewährleistung der Versammlungsfreiheit.

vollständig

[NHB 2012 // Kennzahlen: Sozialaudits]

 

 

 

 

[NHB 2012 // Lieferkette und Produkte]

 

Kinderarbeit

 

 

 

HR6

Vorkehrungen gegen Kinderarbeit.

vollständig

[NHB 2012 // Kennzahlen: Sozialaudits]

 

 

 

 

[NHB 2012 // Lieferkette und Produkte]

 

Zwangs- und Pflichtarbeit

 

 

 

HR7

Vorkehrungen gegen Zwangs- und Pflichtarbeit.

vollständig

[NHB 2012 // Kennzahlen: Sozialaudits]

 

 

 

[NHB 2012 // Lieferkette und Produkte]

 

Sicherheitspraktiken

 

 

 

HR8

Menschenrechte: Schulungen des Sicherheitspersonals.

nicht

 

 

Rechte der Ureinwohner

 

 

 

HR9

Missachtung von Rechten indigener Völker.

nicht

 

 

HR10

Geschäftstätigkeiten, die Menschenrechtsprüfungen unterliegen.

vollständig

[NHB 2012 // Kennzahlen: Sozialaudits]

 

 

 

[NHB 2012 // Lieferkette und Produkte]

 

HR11

Beschwerdeverfahren zu Menschenrechtsverletzungen.

vollständig

[NHB 2012 // Kennzahlen: Sozialaudits]

 

 

 

[NHB 2012 // Lieferkette und Produkte]

 

 

Gesellschaftliche Leistungsindikatoren: Gesellschaft

Tabelle vergrößern
Download XLS (19 kB)

Profil

Beschreibung

Berichtet

Verweis

Erläuterung

Managementansätze

 

[NHB 2012 // Gesellschaftspolitik und Stakeholder-Dialog]

 

 

 

 

[NHB 2012 // Verantwortungsvolle Unternehmensführung]

 

Gemeinwesen

 

 

 

SO1

Auswirkungen der Geschäftstätigkeit auf Gemeinschaften.

nicht

 

 

Korruption

 

 

 

SO2

Korruption: Anzahl untersuchter Geschäftseinheiten.

teilweise

[GB 2012 // Risikobericht]

 

SO3

Korruption: Mitarbeiterschulungen.

vollständig

[NHB 2012 // Verantwortungsvolle Unternehmensführung]

Von den rund 17.000 als relevant eingestuften Mitarbeitern wurden bereits über 80 Prozent zu den Antikorruptions-
richtlinien geschult.

 

 

 

[NHB 2012 // UN Global Compact Fortschrittsmeldung 2012]

SO4

Korruption: ergriffene Maßnahmen bei Vorfällen.

nicht

 

 

Politik

 

 

 

SO5

Politik: Einflussnahme, Lobbyarbeit.

nicht

 

 

SO6

Politik: finanzielle Unterstützung.

nicht

 

 

Wettbewerbswidrigkeit

 

 

 

SO7

Klagen kartell- und wettbewerbsrelevanter Behörden.

nicht

 

 

Einhaltung der Gesetze

 

 

 

SO8

Bußgelder und Sanktionen wegen Gesetzesverstößen.

nicht

 

 

SO9

Geschäftstätigkeiten mit negativen Auswirkungen auf die Menschen vor Ort.

nicht

 

 

SO10

Vorbeugung und Maßnahmen zur Vermeidung negativer Auswirkungen.

nicht

 

 

 

Gesellschaftliche Leistungsindikatoren: Produktverantwortung

Tabelle vergrößern
Download XLS (18 kB)

Profil

Beschreibung

Berichtet

Verweis

Erläuterung

Managementansätze

 

[NHB 2012 // Lieferkette und Produkte]

 

 

 

 

[GB 2012 // Nachhaltigkeitsmanagement]

 

Kundengesundheit und -sicherheit

 

 

 

PR1

Gesundheit & Sicherheit: Produktanalyse.

nicht

 

 

PR2

Gesundheit & Sicherheit: Vorfälle, Missachtung von Vorschriften.

nicht

 

 

Kennzeichnung von Produkten und Dienstleistungen

 

 

 

PR3

Deklaration und Informationspflicht für Produkte.

nicht

 

 

PR4

Deklaration: Nichterfüllung von Vorschriften.

nicht

 

 

PR5

Maßnahmen zur Kundenzufriedenheit.

vollständig

[GB 2012 // Strategische Ausrichtung der METRO GROUP]

Alle Vertriebs-
linien führen regelmäßig Umfragen zur Kunden-
zufriedenheit durch.

Werbung

 

 

 

PR6

Werbung im Einklang mit Kodizes.

nicht

 

 

PR7

Werbung: Missachtung von Vorschriften.

nicht

 

 

Schutz der Kundendaten

 

 

 

PR8

Klagen betreffs Datenschutzverletzungen.

nicht

 

 

Einhaltung von Gesetzesvorschriften

 

 

 

PR9

Bußgelder aufgrund der Produkthaftung.

nicht