Handlungsfeld: Mitarbeiter und Soziales

Innerhalb der fokussierten Handlungsfelder haben wir uns zur kontinuierlichen Verbesserung unserer Nachhaltigkeitsleistungen spezifische Ziele gesetzt sowie Maßnahmen definiert, mit denen wir diese Ziele erreichen wollen. Über den ausgewiesenen Status des jeweiligen Ziels und der dazugehörigen Maßnahmen lässt sich der Grad der Erreichung ablesen.

Maßnahme noch nicht gestartet (Grafik)

Maßnahme
noch nicht
gestartet

Maßnahme gestartet (Grafik)

Maßnahme
gestartet

Maßnahme fortlaufend (Grafik)

Maßnahme
fortlaufend

Maßnahme beendet (Grafik)

Maßnahme
beendet

Ziel neu implementiert (Grafik)

Ziel neu
implemen-
tiert

in Bearbeitung (Grafik)

in Bear-
beitung

Ziel erreicht (Grafik)

Ziel
erreicht

Ziel nicht erreicht (Grafik)

Ziel nicht
erreicht

Tabelle vergrößern
Download XLS (34 kB)

Handlungsfeld Mitarbeiter und Soziales

 

 

 

 

 

Thema

Ziele

Status
Ziel-
errei-
chung

Maßnahmen

Status
Maß-
nahmen

 

 

 

 

 

ARBEITS-
SICHERHEIT UND GESUNDHEITS-
SCHUTZ

Die METRO GROUP wird das Kennzahlen- und Reportingsystem zu Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz für die METRO GROUP bis Ende 2013 weiter ausbauen.

Anpassung der Standards für Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz der METRO GROUP durch Festlegung von einheitlichen Kennzahlen und Verfügbarmachung von weiteren Leitlinien und Normen, vorzugsweise in Verbindung zur Occupational Health and Safety Assessment Series (OHSAS) 18002.

Überprüfung und Optimierung von Gesundheits- und Arbeitsschutzmaßnahmen für Mitarbeiter in Märkten und Lagern als Teil dieser Maßnahme.

 

 

 

 

 

NACHHALTIG-
KEITS-
BEWUSSTSEIN

Die METRO GROUP wird das Bewusstsein für Nachhaltigkeit und gesellschaftliche Verantwortung im gesamten Konzern fördern.

Erarbeitung eines Konzepts und eines begleitenden Maßnahmenplans im ersten Halbjahr 2013 zur Stärkung des Nachhaltigkeitsbewusstseins der Mitarbeiter und zur weiteren Einbettung der Nachhaltigkeit in alltägliche Geschäftsprozesse und
-entscheidungen.

 

 

 

 

 

VIELFALT

Die METRO GROUP wird den Anteil von Frauen in Managementpositionen kontinuierlich erhöhen.

Verstärkung des Personalmarketings mit besonderem Schwerpunkt auf der Zielgruppe Frauen und stärkere Berücksichtigung von Frauen in der Führungskräfte-Entwicklung und Nachfolgeplanung.

2011 und 2012 wurden die folgenden Maßnahmen durchgeführt:

Testimonial-Kampagne „Wir setzen auf Frauen in Führungspositionen“ im Jahr 2011, mit Fokus auf die Themen Vielfalt, Frauen und internationale Karrieremöglichkeiten innerhalb der METRO GROUP.

Initiierung des Mitarbeiternetzwerks „Frauen“ im Jahr 2012 mit entsprechender Verpflichtung des Vorstands.

 

Im Rahmen der „DAX-30-Selbstverpflichtung“ soll der Anteil der Frauen in Führungspositionen (METRO-Führungsebenen 1–3) bis Ende 2013 auf 20 Prozent und bis Ende 2015 auf 25 Prozent gesteigert werden. 2012 betrug der Anteil 19,7 Prozent.

Mit einem aktiven Demografiemanagement wird die METRO GROUP die Stärken ihrer vielfältigen Mitarbeiterschaft gezielt fördern.

Ausweitung der Qualifizierungs- und Förderprogramme sowie Schaffung von altersgerechten Arbeitsbedingungen einschließlich Präventivmaßnahmen.

 

 

 

 

 

MITARBEITER-
BINDUNG

Die METRO GROUP wird die Weiterbildung ihrer Mitarbeiter weiter ausbauen.

Erarbeitung von neuen Trainingsmodulen in den Bereichen Kundenmanagement, Vertrieb und Einkauf sowie Ausbau von E-Training-Modulen.

Die METRO GROUP wird die Entwicklung und Förderung von Mitarbeitern weiter ausbauen.

2012 wurde entschieden, den Entwicklungscenteransatz auf Basis des neu formulierten METRO Cash & Carry Leitbildes mit der Initiative zum kulturellen Wandel abzustimmen. Nach Abschluss des Abstimmungsprozesses werden die Aktivitäten im Entwicklungscenter wieder aufgenommen.

Entwicklung und Förderung der Mitarbeiter mithilfe von individuellen Entwicklungsplänen.

Die METRO GROUP wird das Mitarbeiterengagement kontinuierlich verbessern, um die Kundenzufriedenheit und den Geschäftserfolg zu steigern.

Jährliche Mitarbeiterbefragung zur Messung des Mitarbeiterengagements.
Steigerung des Mitarbeiterengagements von 37 Prozent im Jahr 2010 auf 70 Prozent im Jahr 2012.

Erarbeitung von Aktionsplänen durch Mitarbeiterteams zur Steigerung des Mitarbeiterengagements.

Auf Basis der Ergebnisse der Befragung im Jahr 2011 wurde das Ziel mit mehr als 13.000 durch die Teams erarbeiteten Aktionsplänen im Jahr 2012 erreicht.

 

 

 

 

 

FAIRE ARBEITS-
BEDINGUNGEN UND SOZIALE PARTNER-
SCHAFT

Die METRO GROUP wird ihr Engagement für faire Arbeitsbedingungen und soziale Partnerschaft erhöhen.

Vertiefung der Zusammenarbeit mit dem europäischen Betriebsrat der METRO GROUP „Euro-Forum“.

Weiterführung der Kooperation mit der internationalen Gewerkschaftsorganisation UNI Global Commerce.

Die METRO GROUP hat ihr Bekenntnis zu fairen Arbeitsbedingungen und sozialer Partnerschaft vertieft. 2012 führte die METRO GROUP eine Selbstbewertung in allen Ländern sowie den konzernweiten Versand einer Broschüre durch, die die wesentlichen Fakten für faire Arbeitsbedingungen präsentiert.