Polen

„Ob in der Natur oder im Marketing: ich behalte alles im Blick.“

Justyna Kuźma MAKRO Cash & Carry Polen

Eine von uns:

Name
Justyna Kuźma
Alter
29
Arbeitet als
Seniorspezialistin Handelsmarketing
In
Warschau (Zentrale)
Seit
Mai 2014

Auch wenn es auf den ersten Blick überraschend zu sein scheint: Justyna Kuźma lebt in der Großstadt. Aber wann immer es passt, reist sie in die Natur, um ihrem Hobby nachzugehen: Vögel beobachten und fotografieren ist ihre große Leidenschaft. Ein scharfer Blick und höchste Präzision bestimmen auch ihren Arbeitsalltag im Marketing der Zentrale von MAKRO Cash & Carry Polen in Warschau: Hier richtet Justyna Kuźma den Fokus am liebsten auf die Zahlen.

  • Zakopane, Polen

    Auf dem Kasprowy Wierch in der Hohen Tatra,
    dem höchsten Massiv der Karpaten

  • Zakopane, Polen

    Auf dem Kasprowy Wierch in der Hohen Tatra,
    dem höchsten Massiv der Karpaten

  • Zakopane, Polen

    Auf dem Kasprowy Wierch in der Hohen Tatra,
    dem höchsten Massiv der Karpaten

  • Zakopane, Polen

    Auf dem Kasprowy Wierch in der Hohen Tatra,
    dem höchsten Massiv der Karpaten

  • Zakopane, Polen

    Auf dem Kasprowy Wierch in der Hohen Tatra,
    dem höchsten Massiv der Karpaten

  • Zakopane, Polen

    Auf dem Kasprowy Wierch in der Hohen Tatra,
    dem höchsten Massiv der Karpaten

  • Zakopane, Polen

    Gestochen scharf: Vogelmotive sind eine Leidenschaft von Justyna Kuźma. Sie finden sich als bleibende Erinnerung nicht nur auf ihrer Kamera, sondern auch auf ihrem Unterarm.

  • Zakopane, Polen

    Fast jedes Wochenende zieht es Justyna Kuźma aus der hektischen Hauptstadt Warschau in die malerische Berglandschaft. Hier tankt sie Energie für den Alltag.

  • Zakopane, Polen

  • Zakopane, Polen

  • Warschau, Polen

  • Warschau, Polen

Starke Marke

Wie in vielen Ländern der Welt ist der Einkauf beim Händler um die Ecke auch in Polen sehr beliebt. Denn dort findet sich alles für den täglichen Bedarf. Reizvoll sind außerdem die kurzen Wege und die Gelegenheit für einen netten Plausch unter Nachbarn. Experten sprechen den kleinflächigen Convenience-Shop-Formaten großes Potenzial zu. Um im Wettbewerb zu bestehen, müssen die Inhaber allerdings über das erforderliche betriebswirtschaftliche Know-how verfügen. Hier setzt ODIDO an: Das Franchise-Konzept von MAKRO Cash & Carry hat sich seit seiner Einführung im Jahr 2011 zu einer der erfolgreichsten Handelsmarken in Polen mit landesweit rund 1.800 Märkten entwickelt. ODIDO unterstützt Einzelhändler dabei, kundenorientierte Sortimente aufzubauen, die zu einem bestimmten Anteil aus MAKRO Cash & Carry Eigenmarkenprodukten wie Aro oder Fine Food bestehen. Darüber hinaus helfen vorproduzierte Werbeprospekte und TV-Kampagnen bei der professionellen Kommunikation. Trainings zur Vermittlung von kaufmännischem und betrieblichem Know-how runden das Paket ab. Den großen Erfolg von ODIDO bestätigen Marktforschungsergebnisse: Laut der Studie Shopping Mission von der Agentur him! research & consulting entscheidet sich jeder vierte Kunde bei der Wahl zwischen einem ODIDO-Markt oder einem unabhängigen Geschäft für Ersteren. Mit Blick auf diese positive Resonanz entwickelt MAKRO Cash & Carry das erfolgreiche Konzept konsequent weiter.

Starke Marke: Auf einen Blick

Convenience-Shops haben es schwer

Beratungen und Schulungen als Hilfe

Neue Marken, frischer Start: Odido

Polen In Zahlen

Dzień Dobry! (Hallo!)
DO WIDZENIA! (Tschüss!)
Fläche
312.679 km2
Einwohner
38,5 Mio.
Währung
Polnischer Zloty [PLN]

Mit rund 38,5 Millionen Einwohnern ist Polen nach Russland und der Ukraine der drittgrößte Konsumentenmarkt in Osteuropa. Die polnische Wirtschaft hat seit der demokratischen Wende eine bemerkenswerte Entwicklung durchlaufen. Die Regierung setzt einen Liberalisierungs- und Deregulierungskurs fort, der die Privatisierung staatlicher Unternehmen einschließt. Für ausländische Unternehmen ist das Land deshalb heute ein wichtiger Absatzmarkt und Produktionsstandort. In den vergangenen Jahren verzeichnete Polen durchgängig ein positives Wachstum.

Rund zwei Drittel der polnischen Bevölkerung leben in ländlichen Gebieten sowie in kleinen und mittelgroßen Städten. Kleine, unabhängige Händler haben daher eine zentrale Funktion für die Nahversorgung: Bei ihnen kaufen etwa 50 Prozent aller Polen nach wie vor ihre Lebensmittel ein. In den Städten und Stadtgebieten ist die Handelslandschaft hingegen vielfältiger und nahezu gesättigt.

Reise-Tipps

Restaurant-Tipp

Kubicki

Ulica Wartka 5
80841 Danzig

Google Maps

www.restauracjakubicki.pl

Das traditionelle, 1918 gegründete Restaurant punktet mit schmackhafter polnischer Küche. Highlight im Sommer ist die Außenterrasse direkt am Ufer der Motława (deutsch: Mottlau) mit Blick auf die Danziger Altstadt.

Das traditionelle, 1918 gegründete Restaurant punktet mit schmackhafter polnischer Küche. Highlight im Sommer ist die Außenterrasse direkt am Ufer der Motława (deutsch: Mottlau) mit Blick auf die Danziger Altstadt.

Restaurant-Tipp

Wentzl

Rynek Główny 19
31-008 Krakau

Google Maps

www.wentzl.pl

Restaurant-Tipp

Biała Róża

Ulica Straszewskiego 16
31-101 Krakau

Google Maps

www.restauracjabialaroza.pl

Trader-Tipp

ODIDO

Topolowa 19
05-300 Mińsk Mazowiecki

Google Maps

Der kleine Supermarkt an der Topolowa in Mińsk Mazowiecki ist einer von rund 1.800 Läden im landesweiten ODIDO-Netzwerk. Hier erhalten Kunden nicht nur frisches Obst und Gemüse, sondern auch Eigenmarkenprodukte von MAKRO Cash & Carry.

Der kleine Supermarkt an der Topolowa in Mińsk Mazowiecki ist einer von rund 1.800 Läden im landesweiten ODIDO-Netzwerk. Hier erhalten Kunden nicht nur frisches Obst und Gemüse, sondern auch Eigenmarkenprodukte von MAKRO Cash & Carry.

Trader-Tipp

Delikatesy Fenix

Ulica Partyzantów 9
05-123 Chotomów

Google Maps

Hotel-Tipp

Hotel Stary

Ulica Szczepańska 5
Krakau

Google Maps

www.stary.hotel.com.pl

Hotel-Tipp

Hotel Pod Różą

Ulica Floriańska 14
31-021 Krakau

Google Maps

www.podroza.hotel.com.pl

Gediegener Luxus im Herzen der europäischen Kulturhauptstadt des Jahres 2000: Das älteste Hotel in Krakau befindet sich in einem Renaissancepalast aus dem 17. Jahrhundert.

Gediegener Luxus im Herzen der europäischen Kulturhauptstadt des Jahres 2000: Das älteste Hotel in Krakau befindet sich in einem Renaissancepalast aus dem 17. Jahrhundert.

Hotel-Tipp

Hotel Hanza

Ulica Tokarska 6
80-888 Danzig

Google Maps

www.hotelhanza.pl

Hotel-Tipp

Hotel Gdańsk

Ulica Szafarnia 9
80-755 Danzig

Google Maps

www.hotelgdansk.com.pl

Etikette

Polen ist bekannt für seine Gastfreundschaft. Gästen werden gerne verschiedenste landestypische Speisen und Getränke angeboten, um ihnen die traditionelle polnische Küche nahezubringen. Abzulehnen gilt als unhöflich.

Daten & Fakten

MAKRO Cash & Carry Polen

1994 eröffnete die METRO GROUP den ersten polnischen Cash-and-Carry-Großmarkt, aktuell sind es 41 Standorte. Wie auch in einigen anderen Ländern firmiert der Großhändler in Polen unter dem Namen MAKRO. Um kleine, unabhängige Lebensmittelgeschäfte im Wettbewerb mit großen Handelsketten und Discountern zu unterstützen, hat MAKRO Cash & Carry 2011 das Trader-Franchise-Programm ODIDO eingeführt. Es gilt als das am schnellsten wachsende Franchise-Netz im polnischen Einzelhandel, bisher konnte MAKRO Cash & Carry Polen bereits mehr als 1.800 kleine Händler als Partner gewinnen.

  • Markteintritt
    1994
    Anzahl der Großmärkte
    41
    Anzahl der Mitarbeiter
    6.147
  • Zentrale
    Warschau
    Entfernung zu Düsseldorf
    985 km
  • Verkaufsfläche in m2
    302.036
    Standorte
1 2 3