35. Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen

Der Rückgang der Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen im Rumpfgeschäftsjahr um 3.708 Mio. € ist hauptsächlich auf die Vertriebslinien Media-Saturn (2.661 Mio. €) sowie METRO Cash & Carry (718 Mio. €) zurückzuführen. Ursächlich hierfür ist im Wesentlichen das durch das Weihnachtsgeschäft hohe Verbindlichkeitenvolumen am Jahresende, welches bereits im Folgequartal auf ein Normalmaß zurückgeführt wird.

Im Vergleich zum 30. September 2012 ergibt sich eine Verminderung der Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen von 625 Mio. €. Hiervon entfallen auf Media-Saturn 168 Mio. € und auf METRO Cash & Carry 146 Mio. €. Bei beiden Vertriebslinien sind verkürzte Zahlungsziele der Lieferanten sowie Währungseffekte die maßgeblichen Auslöser. Bei der Vertriebslinie Real ist der Rückgang in Höhe von 263 Mio. € größtenteils auf die Veräußerung des Geschäfts in Osteuropa zurückzuführen.