45. Sonstige finanzielle Verpflichtungen

Der Nominalwert der sonstigen finanziellen Verpflichtungen im Rumpfgeschäftsjahr 2013 beträgt 664 Mio. € (30.9.2012: 679 Mio. €; 31.12.2012: 629 Mio. €) und beinhaltet im Wesentlichen Abnahmeverpflichtungen für Dienstleistungsverträge. Davon entfallen auf das zur Veräußerung vorgesehene Real-Geschäft in Osteuropa 4 Mio. € (30.9.2012: 18 Mio. €; 31.12.2012: 17 Mio. €).

Zu den Erwerbsverpflichtungen für sonstige immaterielle Vermögenswerte, Gegenstände des Sachanlagevermögens, Verpflichtungen aus Finanzierungs- und Operating-Leasingverhältnissen sowie für als Finanzinvestition gehaltene Immobilien wird auf Nummer 19 „Sonstige immaterielle Vermögenswerte“, Nummer 20 „Sachanlagen“ und Nummer 21 „Als Finanzinvestition gehaltene Immobilien“ verwiesen.