Geschäftsverlauf des Konzerns im Überblick

Die METRO GROUP hat auch im Rumpfgeschäftsjahr 2013 ihren Umsatz gesteigert. In einem nach wie vor herausfordernden Umfeld wuchs der Konzernumsatz um 0,9 Prozent auf 45,0 Mrd. € (bereinigt um Portfolioveränderungen und Wechselkurseffekte). Zu den Portfolioänderungen zählten der Verkauf des Großhandelsgeschäfts von MAKRO Cash & Carry im Vereinigten Königreich, die Veräußerung des Real-Geschäfts in Osteuropa sowie der Rückzug von Media Markt aus China. Alle Transaktionen wurden im Jahr 2012 eingeleitet.

Das Konzern-EBIT vor Sonderfaktoren stieg im Rumpfgeschäftsjahr 2013 um 22 Mio. € auf 728 Mio. €.