Entwicklung des Personalaufwands

Unsere Personalaufwendungen sanken gegenüber dem Vorjahresvergleichszeitraum um 2,9 Prozent auf 5,4 Mrd. € (9M 2012: 5,6 Mrd. €). Davon entfielen 4,4 Mrd. € (9M 2012: 4,6 Mrd. €) auf Löhne und Gehälter, einschließlich Lohnsteuer und Arbeitnehmeranteil an der Sozialversicherung. Der Rest entfiel auf soziale Abgaben sowie auf Aufwendungen für Altersversorgung und für Unterstützung.

Wir fördern den Aufbau der privaten Altersvorsorge unserer Mitarbeiter. Unser konzernweites Zukunftspaket bietet ihnen freiwillige Leistungen, die über branchenübliche tarifliche Standards hinausgehen. Im Berichtsjahr haben 55.064 Mitarbeiter in Deutschland dieses Angebot in Anspruch genommen (9M 2012: 55.579 Mitarbeiter). Das entspricht einer Quote von 53,9 Prozent (9M 2012: 53,9 Prozent).

Weitergehende Informationen zum Personalaufwand sind im Konzernanhang unter Nummer 16 „Personalaufwand“ enthalten.