Die Vergütung der Aufsichtsratsmitglieder

Die Vergütung der Mitglieder des Aufsichtsrats ist in § 13 der Satzung der METRO AG geregelt. Nach der für die Vergütung für das Rumpfgeschäftsjahr 2013 maßgebenden Fassung erhalten die Mitglieder des Aufsichtsrats neben dem Ersatz ihrer baren Auslagen eine feste und eine erfolgsabhängige Vergütung. Die feste Vergütung beträgt 35.000 € je ordentliches Mitglied. Die erfolgsabhängige Vergütung knüpft an das Ergebnis vor Steuern (EBT) und Anteilen anderer Gesellschafter im Konzernabschluss der METRO AG als Bemessungsgrundlage an. Je 25 Mio. € EBT, das im Durchschnitt des Rumpfgeschäftsjahres 2013 und der zwei diesem vorangegangenen Geschäftsjahre ein EBT von 100 Mio. € übersteigt, erhält jedes Mitglied des Aufsichtsrats eine Vergütung von 600 €. Für das Rumpfgeschäftsjahr 2013 beträgt die erfolgsabhängige Vergütung 17.376 € je ordentliches Mitglied. Die auf die feste und die erfolgsabhängige Vergütung in Rechnung zu stellende Umsatzsteuer wird den Mitgliedern des Aufsichtsrats gemäß § 13 Abs. 5 der Satzung der METRO AG gezahlt.

Vergütungsmultiplikatoren

  Download XLS (25 kB)

Aufsichtsratsvorsitzender

   

1

Bei mindestens zwei Sitzungen/Beschlussfassungen

Stellv. Aufsichtsratsvorsitzender

 

Ausschussvorsitzende1

 

Ausschussmitglieder1

Aufsichtsratsmitglieder

Die individuelle Höhe der festen und der erfolgsabhängigen Aufsichtsratsvergütung berücksichtigt den Arbeitsaufwand und die Verantwortung der einzelnen Aufsichtsratsmitglieder aufgrund besonderer Aufgaben. Der Vorsitzende des Aufsichtsrats erhält das Dreifache, sein Stellvertreter sowie Ausschussvorsitzende erhalten je das Doppelte und die sonstigen Mitglieder der Ausschüsse je das Eineinhalbfache der Vergütungen eines ordentlichen Mitglieds des Aufsichtsrats. Die Vergütung für eine Mitgliedschaft oder den Vorsitz in einem Ausschuss wird nur gezahlt, wenn mindestens zwei Sitzungen oder sonstige Beschlussfassungen dieses Ausschusses im jeweiligen Geschäftsjahr stattgefunden haben. Wenn ein Mitglied des Aufsichtsrats zur gleichen Zeit mehrere Ämter innehat, erhält es die Vergütung nur für ein Amt, bei unterschiedlicher Vergütung für das am höchsten vergütete Amt.

Individuell ergeben sich für das Rumpfgeschäftsjahr 2013 folgende Werte:

Vergütung der Aufsichtsratsmitglieder für das Rumpfgeschäftsjahr 2013 gemäß § 13 der Satzung1

  Download XLS (40 kB)

Geschäfts­jahr

Multi­plikator

Feste Vergütung

Erfolgs­abhängige
Vergütung2

Gesamt

1

Jeweils zuzüglich gegebenenfalls anfallender Umsatzsteuer gemäß § 13 Abs. 5 der Satzung

2

Die erfolgsabhängige Vergütung 2013 wird nach Ablauf der Hauptversammlung der METRO AG am 12. Februar 2014 fällig

3

Werte 2012 ausgewiesen für die im Rumpfgeschäftsjahr 2013 aktiven Mitglieder des Aufsichtsrats

Franz M. Haniel, Vorsitzender

2012

   

105.000

86.712

191.712

2013

   

105.000

52.128

157.128

Werner Klockhaus, stellv. Vorsitzender

2012

 

70.000

57.808

127.808

2013

 

70.000

34.752

104.752

Prof. Dr. oec. Dr. iur. Ann-Kristin Achleitner

2012

35.000

28.904

63.904

2013

35.000

17.376

52.376

Dr. Wulf H. Bernotat

2012

 

52.500

43.356

95.856

2013

 

52.500

26.064

78.564

Ulrich Dalibor

2012

35.000

28.904

63.904

2013

35.000

17.376

52.376

Jürgen Fitschen

2012

/  

46.667

38.539

85.206

2013

 

52.500

26.064

78.564

Hubert Frieling

2012

35.000

28.904

63.904

2013

35.000

17.376

52.376

Dr. Florian Funck

2012

23.333

19.269

42.602

2013

35.000

17.376

52.376

Prof. Dr. Dr. h. c. mult. Erich Greipl (verstorben 2.7.2013)

2012

 

52.500

43.356

95.856

2013

 

30.625

15.204

45.829

Andreas Herwarth

2012

35.000

28.904

63.904

2013

35.000

17.376

52.376

Uwe Hoepfel

2012

35.000

28.904

63.904

2013

/  

44.722

22.203

66.925

Peter Küpfer

2012

35.000

28.904

63.904

2013

35.000

17.376

52.376

Rainer Kuschewski

2012

35.000

28.904

63.904

2013

/  

44.722

22.203

66.925

Prof. Dr. Klaus Mangold (bis 8.5.2013)

2012

35.000

28.904

63.904

2013

14.583

7.240

21.823

Susanne Meister (seit 8.5.2013)

2012

2013

14.583

7.240

21.823

Baroness Lucy Neville-Rolfe DBE CMG (seit 8.5.2013)

2012

2013

14.583

7.240

21.823

Mattheus P. M. (Theo) de Raad

2012

35.000

28.904

63.904

2013

35.000

17.376

52.376

Dr. Fredy Raas (seit 31.7.2013)

2012

2013

 /

8.750

5.068

13.818

Gabriele Schendel

2012

35.000

28.904

63.904

2013

35.000

17.376

52.376

Xaver Schiller

2012

 

52.500

43.356

95.856

2013

 

52.500

26.064

78.564

Dr. jur. Hans-Jürgen Schinzler

2012

 

70.000

57.808

127.808

2013

 

70.000

34.752

104.752

Peter Stieger (bis 8.5.2013)

2012

 

52.500

43.356

95.856

2013

 

21.875

10.860

32.735

Angelika Will

2012

35.000

28.904

63.904

2013

35.000

17.376

52.376

Gesamt3

2012

 

910.000

751.504

1.661.504

2013

 

911.943

453.466

1.365.409

Die Mitgliedschaften im Vermittlungsausschuss des Aufsichtsrats wurden im Rumpfgeschäftsjahr 2013 nicht vergütet.

Für Aufsichtsratsmandate bei Konzerngesellschaften wurden einzelnen Mitgliedern des Aufsichtsrats der METRO AG durch die Konzerngesellschaften für das Rumpfgeschäftsjahr 2013 ebenfalls Vergütungen gewährt.

Konzerninterne Vergütungen der Mitglieder des Aufsichtsrats für das Rumpfgeschäftsjahr 20131

  Download XLS (24 kB)

Geschäftsjahr

 

1

Jeweils zuzüglich Umsatzsteuer

Ulrich Dalibor

2012

9.000

2013

6.750

Prof. Dr. Dr. h. c. mult. Erich Greipl (verstorben 2.7.2013)

2012

49.800

2013

29.050

Uwe Hoepfel

2012

49.800

2013

49.800

Werner Klockhaus

2012

4.090

2013

6.695

Rainer Kuschewski

2012

6.136

2013

18.979

Gabriele Schendel

2012

49.800

2013

49.800

Susanne Meister

2012

2013

3.000

Xaver Schiller

2012

6.500

2013

9.000

Peter Stieger

2012

9.203

2013

3.068

Angelika Will

2012

6.000

2013

2.000

Gesamt

2012

190.329

2013

178.142

In den Angaben nicht enthalten sind Vergütungsansprüche eines Aufsichtsratsmitglieds aus konzerninternen Aufsichtsratsmandaten, auf deren Auszahlung das Mitglied verzichtet hat.

Darüber hinaus wurden den Mitgliedern des Aufsichtsrats von Gesellschaften der METRO GROUP keine Vergütungen oder Vorteile für persönlich erbrachte Leistungen, insbesondere Beratungs- und Vermittlungsleistungen, im Sinne von Ziffer 5.4.6 Deutscher Corporate Governance Kodex gewährt.