Rückblick

Ausgewählte Ereignisse aus dem Rumpfgeschäftsjahr 2013

Q1/2013

Media-Saturn beendet Engagement in China

16.01.2013 Die METRO GROUP gibt bekannt, dass die Vertriebslinie Media-Saturn ihre Geschäftstätigkeit in China nicht fortführen wird. Die Entscheidung basiert auf Erfahrungen und Prognosen aus der 2012 beendeten, zweijährigen Testphase.

Label „Für mehr Tierschutz“ (Foto)

Real unterstützt verantwortungsvolle Tierhaltung

18.01.2013 Das SB-Warenhaus-Unternehmen ergänzt sein Angebot um Produkte mit dem neuen Label „Für mehr Tierschutz“. Das Siegel des Deutschen Tierschutzbunds kennzeichnet Wurst und Fleisch von Tieren, die unter besseren Bedingungen gehalten wurden, als es das Gesetz verlangt. In rund 200 SB-Warenhäusern bietet Real bereits Produkte mit diesem Label an.

Prof. Otto Beisheim verstorben

18.02.2013 Prof. Otto Beisheim, der Gründer von METRO Cash & Carry, verstirbt im Alter von 89 Jahren. Mit seinem Konzept des Selbstbe­dienungsgroßhandels revolutionierte er ab Mitte der 1960er-Jahre eine ganze Branche und legte damit zugleich das Fundament für die heutige METRO GROUP.

Veränderung im Vorstand I

18.03.2013 Der Vorstandsvorsitzende Olaf Koch übernimmt die operative Leitung der Vertriebslinie METRO Cash & Carry. Damit unterstreicht die METRO GROUP die hohe Bedeutung des Großhandelsgeschäfts für den Konzern. Der bisherige CEO von METRO Cash & Carry, Frans W. H. Muller, scheidet mit Wirkung zum 31. März 2013 im gegenseitigen Einvernehmen aus dem Unternehmen aus.

Q2/2013

Veränderung im Vorstand II

01.04.2013 Pieter Haas, bisher Mitglied der Geschäftsführung und COO der Media-Saturn-Holding GmbH, tritt sein neues Amt als Vorstandsmitglied der METRO AG an. In dieser Funktion ist er zuständig für Business Innovation/New Ventures, IT-Management/METRO SYSTEMS und Media-Saturn.

Initiative für nachhaltigen Fischeinkauf

11.04.2013 Die METRO GROUP schließt gemeinsam mit 16 internationalen Unternehmen und Organisationen ein strategisches Bündnis, um die Vergleichbarkeit von Fischzertifizierungen und -auszeichnungen weltweit voranzutreiben. Ziel ist es, innerhalb der kommenden drei Jahre eine harmonisierte Bewertungsskala für den nachhaltigen Fischeinkauf zu schaffen.

METRO GROUP Marathon (Foto)

METRO GROUP Marathon bis 2016

22.04.2013 Die METRO GROUP bleibt bis 2016 Titelsponsor des Düsseldorfer Marathons. Mit der Unterstützung des Großereignisses bekennt sich das Handelsunternehmen einmal mehr zu seiner Heimatstadt Düsseldorf, dem Sitz der Konzernzentrale. Im Berichtsjahr übernimmt die METRO GROUP bereits zum neunten Mal in Folge das Titelsponsoring des Marathons.

Veränderungen im Aufsichtsrat I

08.05.2013 Auf der Hauptversammlung der METRO AG wird Baroness (zum damaligen Zeitpunkt: Dame) Lucy Neville-Rolfe DBE CMG zum Mitglied des Aufsichtsrats gewählt. Damit steigt der Anteil weiblicher Mitglieder im obersten Kontrollgremium des Handelskonzerns auf 25 Prozent, denn auch die Seite der Arbeitnehmer hat den Frauenanteil erhöht und stellt seit dem 8. Mai 2013 drei weibliche Mitglieder. Das Unternehmen hat sein Planziel mehr als erfüllt: Mit der Aufsichtsratswahl 2013 sollten 20 Prozent der Aufsichtsratssitze mit Frauen besetzt werden. Für das Jahr 2018 wird ein Frauenanteil von mindestens 30 Prozent angestrebt.

Brandschutzinitiative für Bangladesch

23.05.2013 Die METRO GROUP unterstützt ein gemeinsames Abkommen mit anderen Unternehmen und Organisationen, um den Brandschutz und die Gebäudesicherheit in der Textilindustrie von Bangladesch zu verbessern. Der Handelskonzern sieht dafür sowohl inhaltliche als auch finanzielle Unterstützung vor. Anlass für die Initiative war der Einsturz eines Fabrikgebäudes in Bangladesch, bei dem mehr als 1.100 Menschen ums Leben gekommen waren.

Media-Saturn übernimmt Redcoon vollständig

07.06.2013 Seit dem 7. Juni 2013 hält Media-Saturn 100 Prozent am Internethändler Redcoon. Die Vertriebslinie hatte sich bereits bei der Übernahme des Unternehmens im Jahr 2011 die Option gesichert, den verbleibenden Zehn-Prozent-Anteil zu einem späteren Zeitpunkt zu erwerben.

Q3/2013

Prof. Dr. Dr. h. c. mult. Erich Greipl verstorben

02.07.2013 Prof. Erich Greipl, langjähriges Aufsichtsratsmitglied der METRO AG, stirbt im Alter von 72 Jahren. Der renommierte Handelsexperte und Geschäftsführer der Otto Beisheim Group GmbH & Co. KG hat die METRO GROUP mehr als 25 Jahre begleitet und mit hoher Fachkompetenz entscheidend mitgestaltet.

Blockheizkraftwerke für METRO Cash & Carry

05.07.2013 METRO PROPERTIES nimmt an den METRO Cash & Carry Standorten Düsseldorf und Berlin-Marienfelde zwei Blockheizkraftwerke (BHKW) in Betrieb. Künftig können die beiden Großmärkte selbst Strom und Wärme aus Erdgas produzieren und so ihre Kosten deutlich senken. Die BHKW wurden als Pilotprojekt in Kooperation mit dem Energieversorger Eon errichtet. Eine Ausweitung der Initiative auf weitere Standorte ist geplant.

Unterstützung für Tafeln in 21 Ländern

24.07.2013 Die METRO GROUP schließt ein dreijähriges Unterstützungsabkommen mit der European Federation of Food Banks (FEBA). Die Organisation mit Sitz in Paris vertritt mehr als 20 nationale und lokale Tafeln in 21 europäischen Ländern. Die finanzielle Unterstützung der METRO GROUP läuft von 2013 bis 2015.

Veränderungen im Aufsichtsrat II

24.07.2013 Der Vorstand der METRO AG beantragt in Abstimmung mit dem Nominierungsausschuss des Aufsichtsrats die gerichtliche Bestellung von Dr. Fredy Raas zum Mitglied des Aufsichtsrats. Er tritt nach antragsgemäßem Beschluss des Gerichts die Nachfolge des verstorbenen Aufsichtsratsmitglieds Prof. Erich Greipl an. Dr. Raas ist Mitglied der Geschäftsführungen der beiden Vermögensverwaltungsgesellschaften der Beisheim-Gruppe in Baar, Schweiz, und in Düsseldorf. Er ist zudem Präsident des Stiftungsvorstands der Prof. Otto Beisheim-Stiftung in München sowie Vizepräsident des Stiftungsrats der Prof. Otto Beisheim-Stiftung in Baar, Schweiz.

Real und Galeria Kaufhof erhöhen Entgelt

31.07.2013 Die beiden Vertriebs­linien erhöhen das monatliche Entgelt ihrer Beschäftigten um 2,5 Prozent des bisherigen monatlichen Tarifentgelts in allen Tarifgebieten. Die Anhebung erfolgt unter dem Vorbehalt der Anrechnung auf einen eventuellen späteren Tarifabschluss. Sie tritt abhängig vom Tarifgebiet jeweils zum 1. August, zum 1. September, zum 1. Oktober oder rückwirkend ab 1. Juli in Kraft.

METRO Cash & Carry Lachs (Foto)

Lückenlose Rückverfolgung bei Lachs

01.08.2013 METRO Cash & Carry China bietet erstmals frischen Lachs an, der sich lückenlos rückverfolgen lässt. Der Fisch von ausgewählten Lachsfarmen wird dazu mit Etiketten versehen, auf denen sich Strichcodes befinden. Die Kunden können diese Strichcodes an Geräten im Großmarkt oder mithilfe einer mobilen App scannen und so die Transportkette des Lachses durchgehend zurückverfolgen.

METRO PROPERTIES Immobilienfonds (Foto)

Immobilienfonds erfolgreich platziert

29.08.2013 METRO PROPERTIES hat erfolgreich 43 französische Standorte der Vertriebslinie METRO Cash & Carry in Form eines geschlossenen Immobilienfonds vermarktet. Zwei vergleichbare Transaktionen hatte METRO PROPERTIES bereits 2011 und 2012 abgeschlossen.