Marktkapitalisierung und Indexzugehörigkeit

Die Marktkapitalisierung der METRO AG entwickelte sich aufgrund der Kursentwicklung rückläufig. Ende September 2015 betrug sie 8,1 Mrd. € gegenüber 8,5 Mrd. € im September 2014. Das Handelsvolumen der METRO-Aktie an der Frankfurter Börse lag im Berichtsjahr börsentäglich bei durchschnittlich rund 1,0 Millionen Aktien (2013/14: 1,1 Millionen). Ursache für den Rückgang ist, dass der Umsatz an der Börse Frankfurt generell gesunken ist und alternative Handelsplattformen weiterhin an Bedeutung gewinnen. Von der weniger liquiden Vorzugsaktie wurden börsentäglich rund 7.000 Aktien gehandelt (2013/14: 20.000 Aktien).

Die METRO AG gehört trotz einer Marktkapitalisierung von 8,1 Mrd. € nicht mehr zum Aktienindex DAX 30. Dies ist insbesondere dadurch bedingt, dass die Deutsche Börse ihrem Regelwerk entsprechend lediglich den Streubesitz für die indexrelevante Marktkapitalisierung zugrunde legt. Bei der METRO AG betrug die Marktkapitalisierung des Streubesitzes Ende September 2015 rund 4,1 Mrd. € (September 2014: 3,8 Mrd. €).

In der Indexrangliste der Deutschen Börse liegt die Aktie der METRO AG per Ende September 2015 bei der Marktkapitalisierung auf Rang 43 und beim Börsenumsatz auf Rang 32.

Im MDAX gehört die METRO-Aktie nach der Marktkapitalisierung zu den bedeutendsten Werten und hat dort den zweithöchsten Börsenumsatz. Unverändert ist die METRO AG Mitglied im Branchenindex Dow Jones Euro STOXX Retail.

Nachdem der METRO AG im September 2014 nach mehrjähriger Pause der Wiederaufstieg in die Indizes Dow Jones Sustainability World und Dow Jones Sustainability Europe gelang, wurde die Zugehörigkeit im September 2015 bestätigt. Dabei konnte sich die METRO AG nochmals verbessern. Für 2015 wurde die METRO GROUP als bestes Unternehmen im Handelssektor in der Kategorie Food & Staples Retailing ausgezeichnet und zum Industry Group Leader ernannt. Zudem ist die METRO AG derzeit das einzige deutsche Unternehmen, das bei der Bewertung Branchensieger wurde.

Nach dem Aufstieg der METRO AG in den Nachhaltigkeitsindex FTSE4Good im Geschäftsjahr 2013/14 wurde die Mitgliedschaft im FTSE4Good Global und im FTSE4Good Europe im Geschäftsjahr 2014/15 bestätigt. Die beiden britischen Indizes umfassen Unternehmen, die sich durch gute Corporate Social Responsibility und Corporate Governance auszeichnen.

Die Zugehörigkeit zu den beiden wichtigsten Indexfamilien der Welt im Bereich Nachhaltigkeit zeigt, dass die METRO GROUP mit den eingeleiteten Maßnahmen für ein nachhaltiges Wirtschaften auf dem richtigen Weg ist und dies auch vom Kapitalmarkt honoriert wird.