Rückblick

Ausgewählte Ereignisse aus dem Geschäftsjahr 2014/15

Q1 2014/15

Real führt neue Eigenmarke ein

05.10.2014 – Mehr als 150 Artikel der neuen Kosmetikeigenmarke Sôi sind künftig in allen SB-Warenhäusern erhältlich. Zum Sortiment zählen unter anderem Shampoo, Gesichtscreme, Aftershave und Duschgel. Besonders exklusive Pflegeprodukte bietet Real in der Reihe Sôi Suprême an.

Deutsche Tafeln: METRO GROUP bleibt Hauptsponsor

16.10.2014 – Die METRO GROUP verlängert ihren Sponsoring-Vertrag mit dem Bundesverband der Deutschen Tafeln e. V. bis Ende 2017. Das Unternehmen fördert die deutsche Tafelbewegung, die sozial und wirtschaftlich benachteiligte Menschen mit Lebensmittelspenden unterstützt, bereits seit 2006.

Internationale Einkaufspartnerschaft vereinbart

23.10.2014 – Die METRO GROUP und der französische Einzelhandelskonzern Auchan verhandeln künftig auf globaler Ebene gemeinsam mit den wichtigsten Lieferanten von Markenartikeln über Konditionen und Leistungen. Die internationale Einkaufspartnerschaft regelt darüber hinaus die gemeinsame weltweite Beschaffung von Nichtlebensmitteln, die beide Unternehmen als Eigenmarkenprodukte vertreiben. Die Vereinbarung, von der sich die Partner weiteres Wachstum und Vorteile für die Kunden versprechen, tritt im November 2014 in Kraft.

Verkauf des Großhandelsgeschäfts in Griechenland

25.11.2014 – Der Einzelhändler Sklavenitis erwirbt das operative Geschäft von MAKRO Cash & Carry in Griechenland, das neun Großmärkte und das zugehörige Immobilienportfolio umfasst. Der Gesamtwert der Transaktion, die im Januar 2015 abgeschlossen wird, beläuft sich auf 65 Mio. €.

Expresszustellung ausgeweitet

25.11.2014 – Pünktlich zum Weihnachtsgeschäft erweitert Media-Saturn sein Angebot für die sogenannte Same-Day-Delivery. In 22 deutschen Städten haben Kunden zu diesem Zeitpunkt bereits die Möglichkeit, ihre Onlinebestellungen noch am gleichen Tag zustellen zu lassen. Das Angebot ist bei rund 80 Media Märkten beziehungsweise Saturn-Häusern verfügbar.

Beteiligung an Emmas Enkel

12.12.2014 – Neuer Anteilseigner für Emmas Enkel: Die METRO GROUP erwirbt eine 15-Prozent-Beteiligung an dem Düsseldorfer Start-up, das traditionelle Nahversorgung und Onlinelebensmittelhandel miteinander verknüpft. Emmas Enkel startet mit zwei Standorten in Düsseldorf beziehungsweise Essen.

Produkte aus Permakultur

15.12.2014 – Als erstes deutsches Handelsunternehmen bietet Real spanische Avocados aus Permakultur an. Permakultur ist eine Weiterentwicklung des biologischen Landbaus. Sie schafft Anbauflächen, ohne Ressourcen zu verschwenden oder Lebensräume zu verdrängen. Zudem wird auf Zusatzstoffe, künstliche Düngemittel und jede Form der industriellen Produktionsoptimierung verzichtet.

Rückzug aus Dänemark

31.12.2014 – METRO Cash & Carry schließt Ende 2014 wie angekündigt seine fünf Großmärkte in Dänemark und zieht sich somit aus dem dänischen Markt zurück.

Q2 2014/15

Onlineshops bei Ebay

09.01.2015 – In den Ebay-Webshops von Media Markt und Saturn finden Mitglieder des Onlinemarktplatzes ab sofort eine umfassende Auswahl an mehr als 50.000 Elektronikartikeln. Media-Saturn erschließt durch die Kooperation mit Ebay einen neuen Vertriebskanal, über den sich Millionen potenzielle Kunden erreichen lassen.

Veränderungen im Aufsichtsrat I

20.02.2015 – Gwyn Burr wird neues Mitglied im Aufsichtsrat der METRO AG. Die ehemalige Managerin der britischen Verbrauchermarktkette Sainsbury’s folgt auf Baroness Lucy Neville-Rolfe, die im Sommer 2014 ins britische Ministerium für Wirtschaft, Innovation und berufliche Bildung gewechselt ist.

Ausgezeichnete Rückverfolgung

25.02.2015 – Seit Sommer 2014 bietet METRO Cash & Carry seinen gewerblichen Kunden die Möglichkeit, Tierart, Herkunft und Fangmethode von Fisch- beziehungsweise Fleischprodukten über eine Smartphone-Anwendung abzufragen. Grundlage ist eine Technologie, die METRO SYSTEMS gemeinsam mit der Standardisierungsorganisation GS1 Germany entwickelt hat. Das EHI Retail Institute hat die Lösung mit dem „Retail Technology Award Europe“ (reta) ausgezeichnet und damit als besonders innovative Anwendung von Informationstechnologien im Handel gewürdigt.

50 Jahre Real

23.03.2015 – Die Vertriebslinie Real feiert ihr 50-jähriges Bestehen. Nach Auftaktveranstaltungen in den Märkten und Zentralstandorten bieten die SB-Warenhäuser ihren Kunden das ganze Jahr über Rabattaktionen und Spezialwochen zu den Themen Frische, Vielfalt und Innovation.

Q3 2014/15

Kontaktloses Bezahlen bei Real

13.04.2015 – Gemeinsam mit weiteren Handelsunternehmen sowie allen deutschen Mobilfunkanbietern startet Real die Initiative „NFC City Berlin“. Die Abkürzung NFC steht für die Kurzstreckenfunktechnik (Near Field Communication), über die das Bezahlen mit Smartphones kontaktlos abgewickelt wird. Im Rahmen dieses Projekts stattet Real die Kassen in den sieben Berliner Märkten mit 140 NFC-fähigen Terminals aus. Kunden können hier nun mit ihrem entsprechend ausgerüsteten Smartphone kontaktlos bezahlen.

Verrechnung des Warengeschäfts

23.04.2015 – Die beiden Vertriebslinien METRO Cash & Carry und Real bauen ihre Kooperation mit der MARKANT Handels- und Industriewaren-Vermittlungs AG weiter aus. Künftig wird die gesamte Verrechnung des deutschen Warengeschäfts über MARKANT abgewickelt.

Startschuss für Gründerprogramm

27.04.2015 – METRO Cash & Carry und das internationale Start-up-Netzwerk Techstars starten die Bewerbungsphase für den Techstars METRO Accelerator. Für ihr Förderprogramm suchen die beiden Partner Start-ups, die digitale und technologische Innovationen für die Gastronomie entwickeln. Erfahrene Mentoren helfen elf ausgewählten Gründern dabei, ihre Ideen weiterzuentwickeln und zur Marktreife zu bringen. Das dreimonatige Programm startet am 12. Oktober 2015, Ende Januar 2016 werden die Start-ups ihre Lösungen potenziellen Investoren vorstellen.

Online-Jobnetzwerk für Gastronomen

27.04.2015 – Die METRO GROUP beteiligt sich an dem US-amerikanischen Online-Jobnetzwerk Culinary Agents, das sich auf die Vermittlung von Fachkräften für die Gastronomie und Hotellerie spezialisiert hat. Im Rahmen der Kooperation mit METRO Cash & Carry bietet das Unternehmen 2015 diesen Service erstmals in Italien und Frankreich an.

METRO verschmilzt Marken

04.05.2015 – METRO Cash & Carry Deutschland vereinheitlicht seinen Markenauftritt. Die Marke C+C Schaper, die seit 1996 zum Unternehmen gehört, wird in der Marke METRO GASTRO aufgehen. Der neue Name unterstreicht den Fokus auf Kunden aus der Gastronomie, die weiterhin von kurzen Anfahrtswegen, schnellen Kassenprozessen und optimalen Sortimenten profitieren. Die ersten METRO GASTRO Märkte eröffnen nach umfangreichen Umbauten im August 2015.

New Operating Model

07.05.2015 – METRO Cash & Carry verändert seine Organisationsstruktur und führt zum 1. Juli 2015 ein neues Führungsmodell ein, das den Unternehmergeist in der Organisation fördern soll, indem den Landesgesellschaften sowohl mehr operative Verantwortung als auch mehr Gestaltungsfreiheit übertragen wird, gleichzeitig aber kundengruppenspezifische Maßnahmen (z. B. für Hotels, Restaurants und Caterer) länderübergreifend koordiniert werden.

Vertragsverlängerung im Vorstand

12.05.2015 – Pieter Haas bleibt für weitere drei Jahre Mitglied des Vorstands der METRO AG. Dies hat der Aufsichtsrat der METRO AG beschlossen. Die neue Amtsperiode läuft vom 1. April 2016 bis zum 31. März 2019.

Real tritt Textilbündnis bei

02.06.2015 – Real tritt gemeinsam mit weiteren Unternehmen und den Spitzenverbänden von Handel und Textilindustrie dem Bündnis für nachhaltige Textilien bei, das die Bundesregierung 2014 ins Leben gerufen hatte. Ziel der Kooperationspartner ist es, die Sozial- und Umweltstandards in der textilen Produktions- und Lieferkette zu verbessern.

Verkauf von Galeria Kaufhof

15.06.2015 – Die kanadische Hudson’s Bay Company (HBC) und die METRO GROUP treffen eine Vereinbarung zum Verkauf von Galeria Kaufhof. Danach erwirbt HBC das deutsche und belgische Warenhausgeschäft zu einem Transaktionswert von 2.825 Mio. €, inklusive der Übernahme verschiedener Verbindlichkeiten. Ausschlaggebend für das Zustandekommen des Geschäfts waren außer dem Verkaufspreis und der soliden Finanzierung auch die verbindliche Zusage der HBC, die rund 21.000 Beschäftigten von Galeria Kaufhof zu übernehmen. Die Transaktion wurde im September 2015 abgeschlossen.

Veränderungen im Vorstand

15.06.2015 – Pieter C. Boone wird zum 1. Juli 2015 neues Mitglied im Vorstand der METRO AG. Seine Bestellung läuft bis zum 30. Juni 2018. Er wird gleichzeitig Vorsitzender der Geschäftsführung von METRO Cash & Carry. Bis zum Ende des Geschäftsjahres am 30. September 2015 teilt er sich diese Aufgabe mit Olaf Koch, um einen reibungslosen Übergang zu gewährleisten. Olaf Koch wird sich danach wieder verstärkt auf seine Rolle als Vorstandsvorsitzender der METRO AG konzentrieren.

Auszeichnung für Tierschutzengagement

16.06.2015 – Die britische Tierschutzorganisation „Compassion in World Farming“ honoriert das Engagement von Real mit zwei Auszeichnungen: Die Vertriebslinie erhält die „Good Rabbit Commendation“ für die Umsetzung einer Lieferantenzusatzvereinbarung für die Kaninchenhaltung. Mit dem „Good Egg Award“ wird Real geehrt, weil mehr als 80 Prozent der Eigenmarkenprodukte mit relevantem Eigehalt mit Eiern aus alternativen Haltungsformen hergestellt werden.

Q4 2014/15

Immobilientransaktion abgeschlossen

22.07.2015 – Das Gemeinschaftsunternehmen Carlton Investment erwirbt 60 Prozent an einem Immobilienportfolio von METRO PROPERTIES, das zehn Real SB-Warenhäuser umfasst. Die Immobilientochter der METRO GROUP bleibt mit 40 Prozent beteiligt. Gemeinsam wollen die Partner den Wert der Standorte durch Um- und Ausbaumaßnahmen sukzessive steigern.

Media-Saturn bündelt Digitalangebot

03.08.2015 – Unter der Marke JUKE, die bisher nur den 2011 gestarteten Musikstreamingdienst umfasste, bündelt Media-Saturn künftig sein umfassendes Angebot an Musik, Filmen und Serien, E-Books, PC-Spielen und Software. Die Vertriebslinie bietet ihren Kunden in Deutschland hiermit ein neues digitales Entertainmentportal. Kunden haben die Möglichkeit, ein Streamingabonnement für Musik abzuschließen oder einzelne Medien zu kaufen beziehungsweise auszuleihen. JUKE ist auf gängigen Endgeräten verfügbar, etwa Smartphones mit dem Android- oder iOS-Betriebssystem.

Übernahme der Classic Fine Foods Group

06.08.2015 – Die METRO GROUP erwirbt die Classic Fine Foods Group (CFF) mit Hauptsitz in Singapur. Das Unternehmen beliefert Premiumhotels, -restaurants und -cateringunternehmen mit hochwertigen Lebensmitteln. Mit dem Zukauf stärkt die METRO GROUP die Kompetenz und das Know-how von METRO Cash & Carry auf dem Gebiet der Lebensmitteldirektbelieferung. CFF ist in insgesamt 25 überwiegend asiatischen Großstädten in 14 Ländern vertreten. Ziel ist es, das Belieferungsgeschäft von CFF auf ausgewählte europäische Märkte auszuweiten, in denen METRO Cash & Carry bereits vertreten ist.

Media-Saturn erweitert Serviceportfolio

14.08.2015 – Media-Saturn übernimmt einen 90-Prozent-Anteil am Reparatur- und Servicedienstleister RTS. Das Leistungsangebot des Unternehmens umfasst unter anderem die Installation, Inspektion, Wartung und Reparatur von Elektronikprodukten wie Haushaltsgeräten, Smartphones oder Fernsehern. Mit der Übernahme kann Media-Saturn sein Angebot an Dienstleistungen für Verbraucher ausweiten. Das Closing erfolgt im Oktober 2015.

Veränderung im Aufsichtsrat II

05.09.2015 – Jürgen B. Steinemann wird als Nachfolger von Dr. Wulf H. Bernotat gerichtlich als Mitglied des Aufsichtsrats bestellt. Im Rahmen einer Nachfolgeplanung hat sich der Aufsichtsratsvorsitzende Franz Markus Haniel entschieden, sein Amt nach der Hauptversammlung im Februar 2016 abzugeben. Als sein Nachfolger soll Jürgen B. Steinemann vorgeschlagen werden.

Strategische Partnerschaft mit Alibaba

08.09.2015 – Chinesische Verbraucher haben künftig die Möglichkeit, deutsche Markenprodukte und Eigenmarkenartikel von Vertriebslinien der METRO GROUP online über die Plattform Tmall zu kaufen. Das Handelsunternehmen hat dazu eine strategische Kooperation mit der Alibaba Group getroffen, dem führenden Online- und Mobile-Commerce-Unternehmen in China. Die Partner arbeiten darüber hinaus in der länderübergreifenden Logistik zusammen, um ein ausreichendes Angebot deutscher Produkte in China sicherzustellen.

Branchenprimus in den Nachhaltigkeitsindizes

16.09.2015 – Die METRO GROUP hat sich 2015 erneut für die weltweite Spitzengruppe der nachhaltig wirtschaftenden Handelsunternehmen qualifiziert und ist sowohl im weltweiten Nachhaltigkeitsindex Dow Jones Sustainability World (DJSI World) als auch im europäischen Index (DJSI Europe) gelistet. Zudem ist die METRO GROUP erstmals in ihrer Geschichte das beste Unternehmen im Handelssektor und wurde als Industry Leader in der Kategorie Food & Staples Retailing ernannt.

METRO GROUP modernisiert Logistiknetzwerk

18.09.2015 – Der Handelskonzern investiert einen hohen zweistelligen Millionen-Euro-Betrag in ein neues deutschlandweites Logistiknetzwerk. Künftig sollen die Logistikleistungen von einem erweiterten und drei neuen Logistikcentern anstatt wie bisher von sieben Standorten erbracht werden. Ziel ist, durch die stärkere Zentralisierung der Warenströme die Produktverfügbarkeit und -qualität für die Vertriebslinien METRO Cash & Carry und Real zu erhöhen und insgesamt ein größeres Volumen abzuwickeln. Die neuen Standorte sollen bis Mitte 2018 in das Netzwerk integriert werden.