39. Saldierung von finanziellen Vermögenswerten und finanziellen Verbindlichkeiten

Finanzielle Vermögenswerte und finanzielle Verbindlichkeiten, die Verrechnungsvereinbarungen, einklagbaren Globalverrechnungsverträgen und ähnlichen Vereinbarungen unterliegen, bestanden wie folgt:

 Download XLS (26KB)

 

30.9.2014

 

 

 

 

 

 

 

 

(a)

(b)

(c) = (a) − (b)

(d)

(e) = (c) − (d)

 

 

 

 

 

 

Brutto­beträge angesetzter finanzieller Vermögens­werte/Verbind­lichkeiten

Brutto­beträge angesetzter finanzieller Verbind­lichkeiten/Vermögens­werte, die in der Bilanz saldiert werden

Netto­beträge finanzieller Vermögens­werte/Verbind­lichkeiten, die in der Bilanz ausgewiesen werden

Zugehörige Beträge, die in der Bilanz nicht saldiert werden

 

Mio. €

 

 

 

Finanz­instrumente

Erhaltene/gestellte Sicher­heiten

Netto­betrag

1

Vorjahresanpassung (siehe Erläuterungen zu Grundlagen und Methoden des Konzernabschlusses)

Finanzielle Vermögenswerte

 

 

 

 

 

 

Ausleihungen und gewährte Darlehen

56

0

56

0

0

56

Forderungen an Lieferanten

2.295

6261

1.6681

2001

0

1.468

Forderungen aus Lieferungen und Leistungen

661

101

560

3

0

557

Beteiligungen

18

0

18

0

0

18

Übrige finanzielle Vermögenswerte

628

10

618

2

0

617

Derivative Finanzinstrumente

64

15

49

2

0

47

Zahlungsmittel und Zahlungsmitteläquivalente

2.406

0

2.406

0

0

2.406

Forderungen aus Finanzierungs-Leasingverhältnissen

0

0

0

0

0

0

 

6.128

752

5.376

207

0

5.169

Finanzielle Verbindlichkeiten

 

 

 

 

 

 

Finanzschulden ohne Finanzierungs-Leasingverhältnisse

5.790

0

5.790

0

0

5.790

Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen

10.790

7161

10.0751

2001

0

9.874

Übrige finanzielle Verbindlichkeiten

1.633

21

1.612

4

0

1.608

Derivative Finanzinstrumente

24

15

9

2

5

2

Verbindlichkeiten aus Finanzierungs-Leasingverhältnissen

1.278

0

1.278

0

0

1.278

 

19.516

752

18.764

207

5

18.552

 Download XLS (25KB)

 

30.9.2015

 

 

 

 

 

 

 

 

(a)

(b)

(c) = (a) − (b)

(d)

(e) = (c) − (d)

 

 

 

 

 

 

Brutto­beträge angesetzter finanzieller Vermögens­werte/Verbind­lichkeiten

Brutto­beträge angesetzter finanzieller Verbind­lichkeiten/Vermögens­werte, die in der Bilanz saldiert werden

Netto­beträge finanzieller Vermögens­werte/Verbind­lichkeiten, die in der Bilanz ausgewiesen werden

Zugehörige Beträge, die in der Bilanz nicht saldiert werden

 

Mio. €

 

 

 

Finanz­instrumente

Erhaltene/gestellte Sicher­heiten

Netto­betrag

Finanzielle Vermögenswerte

 

 

 

 

 

 

Ausleihungen und gewährte Darlehen

55

0

55

0

0

55

Forderungen an Lieferanten

2.307

633

1.674

154

0

1.520

Forderungen aus Lieferungen und Leistungen

709

7

702

1

0

701

Beteiligungen

69

0

69

0

0

69

Übrige finanzielle Vermögenswerte

1.196

2

1.194

0

0

1.194

Derivative Finanzinstrumente

52

0

52

4

20

29

Zahlungsmittel und Zahlungsmitteläquivalente

4.415

0

4.415

0

0

4.415

Forderungen aus Finanzierungs-Leasingverhältnissen

33

0

33

0

0

33

 

8.836

642

8.194

159

20

8.016

Finanzielle Verbindlichkeiten

 

 

 

 

 

 

Finanzschulden ohne Finanzierungs-Leasingverhältnisse

6.154

0

6.154

0

0

6.154

Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen

10.161

611

9.550

136

0

9.414

Übrige finanzielle Verbindlichkeiten

1.667

31

1.637

19

0

1.617

Derivative Finanzinstrumente

23

0

23

4

0

19

Verbindlichkeiten aus Finanzierungs-Leasingverhältnissen

1.213

0

1.213

0

0

1.213

 

19.218

642

18.576

159

0

18.418

Die zugehörigen Beträge, die in der Bilanz nicht saldiert werden, beinhalten sowohl Finanzinstrumente als auch Sicherheiten. Die nicht saldierten Finanzinstrumente wären durch die zugrunde liegenden Rahmenverträge saldierungsfähig, erfüllen jedoch nicht die Saldierungskriterien des IAS 32 (Finanzinstrumente: Darstellung). Die Sicherheiten können sowohl finanzielle Vermögenswerte, die als Sicherheiten für Verbindlichkeiten an eine dritte Partei gestellt wurden, als auch finanzielle Verbindlichkeiten, die die METRO GROUP von einer dritten Partei als Sicherheiten für Vermögenswerte erhalten hat, enthalten.

Nähere Angaben zu den Sicherheiten finden sich unter Nummer 44 Management der finanzwirtschaftlichen Risiken.