Media-Saturn

Media-Saturn ist der führende Anbieter von Consumer Electronics und den dazugehörenden Services und Dienstleistungen in Europa mit nachhaltigen und profitablen Marktpositionen in ausgewählten Ländern. Die Unternehmensgruppe sieht sich als Partner, täglicher Begleiter und Navigator für Konsumenten in der faszinierenden, aber immer komplexeren digitalen Welt.

Kundenmehrwert erhöhen

Die Anforderungen der Kunden haben sich durch die zunehmende Vernetzung radikal weiterentwickelt. Noch vor wenigen Jahren fungierte der stationäre Markt als Start- und Endpunkt des Kaufprozesses. Heute hingegen kann die Entscheidungsfindung an jedem beliebigen Ort begonnen und abgeschlossen werden.

Media-Saturn hat daraus Konsequenzen gezogen und die Grundformate Media Markt und Saturn zu 360-Grad-Händlern weiterentwickelt. Im Mittelpunkt steht dabei der Kunde. Alles wird auf seine Bedürfnisse zugeschnitten: von der Lieferkette über die Gestaltung der Märkte bis hin zu Customer Relationship Management und nachgelagerten Dienstleistungen. Der Markt bekommt in dieser Konstellation eine deutlich vielfältigere Rolle als bisher. Er wird vom Einkaufsort zum digital vernetzten Marktplatz, Showroom und Servicecenter.

Transformieren und Wachsen

Wachstumstreiber für Media-Saturn ist vor allem das Internetgeschäft. Dies wiederum wird angetrieben durch die Verzahnung von Online- und stationärem Handel zu einem 360-Grad-Handel.

Eine zusätzliche wichtige Rolle spielt die Bündelung der reinen Onlineaktivitäten (Pure Play) in der Electronics Online Group (EOG). Die EOG hat drei Aufgaben: Erstens entwickelt sie Unternehmensbeteiligungen weiter – neben Redcoon zählen zur EOG attraktive Geschäftsmodelle zur Abdeckung unterschiedlicher Kundensegmente und Kundenerwartungen. Dazu gehört beispielsweise die Liveshopping-Plattform iBOOD, die im Geschäftsjahr 2014/15 übernommen wurde. Zweitens wird die EOG selbst als Gründerin von Start-up-Unternehmen aktiv (Inkubation). Drittens bindet sie im Rahmen des Accelerators Spacelab Start-up-Unternehmen aus der gesamten Wertschöpfungskette des Consumer-Electronics-Handels an Media-Saturn.

Optimieren

Rückgrat des zukünftigen Erfolgs wird eine verbesserte Basisinfrastruktur. Beispiel: Logistik. Hier ging es bislang vor allem um die Belieferung der Märkte. Heute hingegen bestimmt der Kunde mehr denn je Zeitpunkt und Ort der Lieferung. Wer passgenaue Warenströme organisieren kann, verschafft sich Wettbewerbsvorteile in Einkauf, Disposition und Vertrieb.

Stetig optimiert werden das Portfolio an Ländern und die dort angebotenen Formate. Den Ausgangspunkt dafür bildet ein gruppenweiter Format- und Konzeptbaukasten, der es möglich macht, Formate dezentral in Ländern und Märkten an individuelle Gegebenheiten vor Ort anzupassen.

Innovationen treiben

Weil der Handel in Sachen Digitalisierung erst am Anfang steht, wird stetige Weiterentwicklung zu einem Teil der Media-Saturn-Strategie. So kann das Unternehmen Innovationen erkennen und integrieren sowie zum Impulsgeber für Marktumfeld, Kunden und Mitarbeiter werden. Diese Innovationen betreffen außer den Aktivitäten der EOG die Bereiche „Digital Innovation“ sowie „Product & Service Innovation“.

„Digital Innovation“ beinhaltet die Digitalisierung des Geschäftsmodells, insbesondere auch der Märkte. Hier erprobt die Unternehmensgruppe neue Konzepte und führt sie bei Erfolg international ein: Dies beginnt bei Navigationshilfen für Kunden im Markt und reicht bis zu digitalen Preisschildern, die der Kunde zukünftig mit seinem Smartphone koppeln kann, um zusätzliche Informationen wie Produktvergleiche oder Bewertungen abzurufen.

„Product & Service Innovation“ umfasst neue zusätzliche Angebote für Kunden. So kann Media-Saturn durch die Übernahme des Kundenservice- und Reparaturdienstleisters RTS zukünftig beispielsweise deutlich mehr Dienstleistungen anbieten. Das Spektrum umfasst dann die Planung, Installation, Inspektion, Wartung und Reparatur verschiedenster Produkte – von Haushaltsgeräten über Smartphones und Fernseher bis zu kompletten Smart Homes. Perspektivisch sollen alle diese Dienstleistungen sowohl im Markt als auch direkt beim Kunden zu Hause angeboten werden.