Rückblick

Ausgewählte Ereignisse aus dem Geschäftsjahr 2015/16

Q1 2015/16

Einkaufskooperation stärkt Reals Wettbewerbsfähigkeit

05.10.2015 – Real und die Privates Handelshaus Deutschland GmbH (PHD), Deutschlands führender Einkaufsverbund, starten eine Einkaufskooperation. Das Volumen umfasst rund sieben Prozent des deutschen Handels im Bereich der schnelldrehenden Produkte (Fast Moving Consumer Goods, FMCG). Durch den gebündelten Einkauf verbessern die Partner ihre Einkaufskonditionen und stärken ihre Position im Wettbewerb.

Unterstützung für lokale Flüchtlingshilfe

26.10.2015 – Die METRO GROUP stellt einen Spendenfonds von 1 Mio. € für die Flüchtlingshilfe bereit. Mitarbeiter des Konzerns können hiervon jeweils einmalig bis zu 10.000 € für Projekte beantragen, für die sie sich einsetzen wollen. Ziel des Unternehmens ist es, unbürokratisch Hilfe zu leisten, akute Not zu lindern und zur Integration von Flüchtlingen beizutragen.

Saturn eröffnet „Saturn Connect”-Markt Köln

29.10.2015 – In konsequenter Weiterentwicklung der Multichannel-Strategie startet Saturn mit „Saturn Connect“ ein neues Konzept rund um digitale Lifestyle-Produkte und Services: In hochfrequentierter Innenstadtlage präsentiert der Kölner Markt Produkte aus vier Themenwelten, darunter Smartphones, Wearables und Virtual-Reality-Brillen. Ein besonderer Fokus des Markts liegt auf umfassenden Beratungs- und Serviceleistungen wie Smartphone-Reparaturen und Datentransfers. Ab 2017 soll das neue Konzept an weiteren hochfrequentierten Standorten in Deutschland eingeführt werden.

Spitzenwerte im CDP-Klimaranking

04.11.2015 – Die METRO GROUP gehört mit ihrer Klimaberichterstattung zu den besten Unternehmen im deutschsprachigen Raum. Im Klimaranking der internationalen Non-Profit-Organisation Carbon Disclosure Project (CDP) wird die METRO GROUP als „Sector Leader Consumer Staples“ und „Index Leader MDAX“ ausgezeichnet. CDP bewertet, ob Unternehmen den Chancen und Risiken des Klimawandels effektiv begegnen und wie transparent sie darüber berichten.

Same Day Delivery deutschlandweit

19.11.2015 – Media Markt und Saturn bauen ihren 2014 gestarteten Service deutlich aus und bieten die Expresslieferung nun an nahezu allen Standorten in Deutschland an. Online bestellte oder stationär getätigte Einkäufe werden auf Wunsch innerhalb von drei Stunden zum Kunden nach Hause geliefert. Partner für das Serviceangebot ist der Münchner Spezialist für Same Day Delivery, tiramizoo.

Q2 2015/16

Verkauf von METRO Cash & Carry Vietnam mit Erhalt des Kaufpreises abgeschlossen

07.01.2016 – Die thailändische TCC Land International Pte. Ltd. übernimmt das Großhandelsgeschäft der METRO GROUP in Vietnam mit allen 19 Großmärkten und dem zugehörigen Immobilienportfolio. Der Gesamtwert der Transaktion beläuft sich auf 655 Mio. €; er wurde bereits im ersten Quartal berücksichtigt.

Demo Day des METRO Accelerators powered by Techstars

28.01.2016 – Die elf Finalisten des ersten METRO Accelerators powered by Techstars präsentieren in Berlin ihre digitalen Geschäftsideen vor rund 400 Investoren und Experten. Das gemeinsam von der METRO GROUP und den US-amerikanischen Unternehmen Techstars und R/GA initiierte Gründerprogramm zielt darauf ab, den digitalen Wandel in der Horeca-Branche mit innovativen Lösungen zu unterstützen.

Gründung des „METRO Chair of Innovation“

09.02.2016 – Zusammen mit der Ecole hôtelière de Lausanne (EHL) gründet die METRO GROUP einen gemeinsamen Lehrstuhl für digitale Innovationen in den Bereichen Hotel, Restaurant und Catering. Ziel des „METRO Chair of Innovation“ ist es, die Digitalisierung im Horeca-Sektor in Schlüsselmärkten wie Frankreich, Italien, Spanien, Deutschland und Japan zu erforschen und die Lehre auszubauen.

METRO GROUP übernimmt Rungis Express

12.02.2016 – Mit der Akquisition des Premium-Lebensmittellieferanten Rungis Express baut die METRO GROUP das Belieferungsgeschäft ihrer Großhandelssparte METRO Cash & Carry in Deutschland weiter aus. Der Handelskonzern erwirbt das deutsche und internationale Geschäft von Rungis Express, das als eigenständiges Unternehmen bestehen bleibt, sowie die zugehörigen Logistik- und Serviceaktivitäten.

Veränderung im Aufsichtsrat

19.02.2016 – Jürgen B. Steinemann wird zum Vorsitzenden des Aufsichtsrats der METRO AG gewählt. Als neues Mitglied des Aufsichtsrats wird Karin Dohm gewählt. Sie folgt auf Franz Markus Haniel, der seine Mitgliedschaft mit Abschluss der Hauptversammlung 2016 niedergelegt hat.

Beitritt zur Integrationsinitiative „Wir zusammen“

01.03.2016 – Gemeinsam mit mehr als 40 weiteren Unternehmen beteiligt sich die METRO GROUP an „Wir zusammen“. Die Initiative der deutschen Wirtschaft hat das Ziel, die Integration von Flüchtlingen voranzutreiben. Dazu bündelt sie bestehende Projekte der Partnerunternehmen auf der Website www.wir-zusammen.de.

METRO GROUP kündigt die geplante Aufteilung des Konzerns an

30.03.2016 – Die METRO GROUP bereitet die Aufteilung des Konzerns und die Bildung zweier unabhängiger, auf ihr jeweiliges Marktsegment spezialisierter Unternehmen vor. Entstehen sollen ein Großhandels- und Lebensmittelspezialist sowie ein auf Unterhaltungselektronikprodukte und Dienstleistungen fokussiertes Unternehmen. Beide Unternehmen sollen als separate Aktiengesellschaften mit jeweils eigener Börsennotierung sowie eigenem Vorstand und Aufsichtsrat etabliert werden. Die Umsetzung der Aufteilung wird bis Mitte 2017 angestrebt.

METRO GROUP kauft Shoppingportal Hitmeister

31.03.2016 – Durch den Kaufvertrag zur Übernahme des Kölner Shoppingportals Hitmeister baut Real seine Leistungsfähigkeit im Onlinehandel mit Nichtlebensmittelsortimenten aus und forciert das Wachstum des Onlinegeschäfts.

Q3 2015/16

Zweite Runde des METRO Accelerators powered by Techstars

12.04.2016 – METRO Cash & Carry und das Start-up-Netzwerk Techstars starten die Bewerbungsphase für den zweiten METRO Accelerator powered by Techstars. Die zehn ausgewählten internationalen Start-ups erhalten ein Investmentangebot über 120.000 € sowie Zugang zu Expertennetzwerken, um die Digitalisierung von Hotels, Restaurants und Caterern voranzutreiben.

Spacelab fördert zum zweiten Mal Tech-Unternehmer

04.05.2016 – Im Rahmen des 2015 gegründeten Tech Accelerators Spacelab investiert Media-Saturn auch 2016 in Start-ups entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Die Vertriebslinie wendet sich dabei insbesondere an Unternehmer aus den Bereichen Fintech, Internet of Things, Connected Home, Adtech und Mobile Commerce.

METRO GROUP investiert in digitales Kassensystem Orderbird

11.05.2016 – Die METRO GROUP beteiligt sich am Start-up Orderbird, dem im deutschsprachigen Raum führenden iPad-Kassensystem für die Gastronomie. Mit dieser Investition geht der Handelskonzern einen weiteren wichtigen Schritt, um Kunden aus Gastronomie und Hotellerie mit digitalen Lösungen Mehrwert zu bieten.

Q4 2015/16

METRO GROUP plant Handelslogistikpark

05.07.2016 – Für die deutschen Märkte von METRO Cash & Carry und Real soll in Marl der bundesweit größte Handelslogistikpark entstehen – mit mehr als 220.000 Quadratmetern und rund 1.000 Mitarbeitern. Zusammen mit dem Center in Kirchheim an der Weinstraße und dem Lager in Hamm wird der Standort die Basis für das neue Logistiknetzwerk der METRO GROUP in Deutschland bilden.

Minderheitsbeteiligung am Start-up Deutsche Technikberatung

07.07.2016 – Die METRO GROUP beteiligt sich am Kölner Start-up Deutsche Technikberatung. Der Teilnehmer des ersten Spacelab-Accelerator-Programms von Media-Saturn bietet Privatkunden und kleinen Betrieben mit einem Beraternetzwerk schnelle Hilfe bei technischen Fragen.

METRO GROUP übernimmt Anbieter von Food Service Distribution (FSD) Pro à Pro

08.07.2016 – Die METRO GROUP unterzeichnet einen Vertrag zur Übernahme des Lebensmittellieferanten Pro à Pro, eines der wichtigsten französischen Anbieter von Food Service Distribution (FSD). FSD umfasst die direkte Belieferung von verschiedenen Kundengruppen, darunter der Horeca-Sektor. Das Closing der Transaktion steht noch aus.

Kooperation mit UN World Food Programme

11.07.2016 – Im Kampf gegen den globalen Hunger startet METRO Cash & Carry eine globale Partnerschaft mit dem UN World Food Programme (WFP). Durch die Zusammenarbeit mit der Organisation der Vereinten Nationen leistet der Großhändler einen Beitrag zur Beendigung von Hunger, zur Erreichung von Ernährungssicherheit, zu verbesserter Ernährung und zur Förderung nachhaltiger Landwirtschaft.

METRO GROUP investiert in Webdienstleister Shore

01.08.2016 – Zur weiteren Förderung digitaler Geschäftsmodelle beteiligt sich die METRO GROUP am Münchener Start-up Shore, einem Marktführer von webbasierten Businesslösungen für lokale Dienstleister in Europa. Shore unterstützt kleine und mittelständische Unternehmen mit einer cloudbasierten Software zur digitalen Steuerung ihrer Geschäftsabläufe.

Aufsichtsrat der METRO AG erteilt Freigabe zur Aufteilung

05.09.2016 – Nach erfolgreicher Prüfung der notwendigen gesellschafts- und steuerrechtlichen Einzelheiten stimmt der Aufsichtsrat der METRO AG den Plänen zur Teilung der METRO GROUP zu. Organisatorisch tritt die Aufteilung in zwei unabhängige Handelsunternehmen ab dem 30. September 2016 in Kraft.

Spitzenposition in Nachhaltigkeitsindizes

08.09.2016 – Für das Jahr 2016 wird die METRO GROUP als Branchenbester in den renommierten Indizes Dow Jones Sustainability World und Europe gelistet. Damit qualifiziert sich der Konzern nach dem ersten Platz in der Kategorie Food & Staples Retailing im Jahr 2015 erneut für die weltweite Spitzengruppe der nachhaltig wirtschaftenden Handelsunternehmen.

Partnerschaft mit den Tafeln vorzeitig verlängert

22.09.2016 – Die METRO GROUP verlängert ihre Kooperation mit dem Bundesverband Deutsche Tafel e. V. vorzeitig bis zum Jahr 2020. Seit zehn Jahren unterstützt der Handelskonzern die Initiative mit Geld- und Lebensmittelspenden. Die Zusammenarbeit mit den örtlichen Tafeln besteht bereits seit mehr als zwei Jahrzehnten.