26. Vorräte

 Download XLS (22KB)

Mio. €

30.9.2015

30.9.2016

Handelswaren Lebensmittel

1.922

1.973

Handelswaren Nichtlebensmittel

3.516

3.482

 

5.439

5.456

Die Vorräte verteilen sich auf die Segmente wie folgt:

 Download XLS (22KB)

Mio. €

30.9.2015

30.9.2016

METRO Cash & Carry

2.309

2.262

Media-Saturn

2.322

2.393

Real

807

789

Sonstige

1

12

 

5.439

5.456

Die Vorräte stiegen von 5.439 Mio. € um 17 Mio. € auf 5.456 Mio. €. Der wechselkursbereinigte Anstieg betrug 7 Mio. €.

Dieser ist unter anderem im Segment Media-Saturn mit 25 Mio. € auf die Umsetzung der Multichannel-Strategie und mit 17 Mio. € auf den Erwerb von RTS in Deutschland sowie auf eine höhere Bevorratung in der Türkei mit 27 Mio. € und in Italien mit 20 Mio. € zurückzuführen. Darüber hinaus wirkten sich im Segment METRO Cash & Carry die gestiegene Nachfrage und zahlreiche Neueröffnungen in Russland mit 23 Mio. € sowie die Einbeziehung der Rungis-Gruppe mit 5 Mio. € vorratserhöhend aus.

Wesentliche gegenläufige Effekte entstanden bei METRO Cash & Carry in Deutschland mit 69 Mio. € und in den Niederlanden mit 13 Mio. € sowie bei Real mit 18 Mio. € und bei Media-Saturn in Schweden mit 11 Mio. €.

Positive Währungseffekte aus dem russischen Rubel (17 Mio. €) und dem kasachischen Tenge (8 Mio. €) wurden durch die negative Entwicklung des chinesischen Renminbi (−10 Mio. €) und der ukrainischen Hrywnja (−6 Mio. €) abgeschwächt.

Im Vorratsvermögen sind Wertberichtigungen in Höhe von 207 Mio. € (30.9.2015: 202 Mio €) enthalten.