30. Zahlungsmittel und Zahlungsmitteläquivalente

 Download XLS (22KB)

Mio. €

30.9.2015

30.9.2016

Schecks und Kassenbestand

111

121

Guthaben bei Kreditinstituten und andere kurzfristig liquide finanzielle Vermögenswerte

4.304

2.247

 

4.415

2.368

Der Rückgang der Zahlungsmittel und Zahlungsmitteläquivalente resultiert im Wesentlichen aus der Verwendung der im Vorjahr erhaltenen Kaufpreiszahlung für die Galeria-Kaufhof-Gruppe zur Tilgung von Finanzschulden.

Im Einzelnen wird auf die Kapitalflussrechnung sowie auf Nummer 42 Erläuterungen zur Kapitalflussrechnung verwiesen.