Vermögenslage

Im Geschäftsjahr 2015/16 verringerte sich die Bilanzsumme um 2.704 Mio. € auf 25,0 Mrd. € (30.9.2015: 27,7 Mrd. €).

Bei den langfristigen Vermögenswerten war im Geschäftsjahr 2015/16 ein geringer Anstieg von 0,2 Mrd. € auf 13,4 Mrd. € zu verzeichnen.

 Download XLS (23KB)

Mio. €

Anhang Nr.

30.9.2015

30.9.2016

Langfristige Vermögenswerte

 

13.207

13.369

Geschäfts- oder Firmenwerte

19

3.301

3.361

Sonstige immaterielle Vermögenswerte

20

464

497

Sachanlagen

21

7.955

8.141

Als Finanzinvestition gehaltene Immobilien

22

170

126

Finanzanlagen

23

117

104

Nach der Equity-Methode bilanzierte Beteiligungen

23

184

188

Sonstige finanzielle und andere Vermögenswerte

24

292

289

Latente Steueransprüche

25

724

663

Weitere Informationen zur Entwicklung der langfristigen Vermögenswerte finden sich im Anhang unter den in der Tabelle angegebenen Nummern.

Die kurzfristigen Vermögenswerte sanken um 2,9 Mrd. € auf 11,6 Mrd. €. Diese Verminderung resultiert im Wesentlichen aus den um 2 Mrd. € gesunkenen Zahlungsmitteln und Zahlungsmitteläquivalenten (30.9.2016: 2,4 Mrd. €; 30.9.2015: 4,4 Mrd. €), überwiegend aufgrund der im Vorjahr bilanzierten Mittelzuflüsse aus der Veräußerung der Galeria-Kaufhof-Gruppe, welche im Wesentlichen zur Rückführung von Finanzverbindlichkeiten genutzt wurden. Die sonstigen finanziellen und anderen Vermögenswerte sanken um 0,7 Mrd. € auf 2,7 Mrd. € (30.9.2015: 3,4 Mrd. €). Dies war im Wesentlichen die Folge von gesunkenen sonstigen finanziellen Vermögenswerten, insbesondere aufgrund gesunkener Forderungen aus sonstigen Finanzgeschäften (30.9.2016: 100 Mio. €; 30.9.2015: 479 Mio. €) und gegen die METRO Unterstützungskasse e. V. (30.9.2016: 6 Mio. €; 30.9.2015: 221 Mio. €).

 Download XLS (23KB)

Mio. €

Anhang Nr.

30.9.2015

30.9.2016

Kurzfristige Vermögenswerte

 

14.449

11.583

Vorräte

26

5.439

5.456

Forderungen aus Lieferungen und Leistungen

27

702

808

Finanzanlagen

 

6

1

Sonstige finanzielle und andere Vermögenswerte

24

3.435

2.734

Ertragsteuererstattungsansprüche

 

202

216

Zahlungsmittel und Zahlungsmitteläquivalente

30

4.415

2.368

Zur Veräußerung vorgesehene Vermögenswerte

31

250

0

Weitere Informationen zur Entwicklung der kurzfristigen Vermögenswerte finden sich im Anhang unter den in der Tabelle angegebenen Nummern.